Essigwickel – Hausmittel gegen Insektenstiche, Zerrungen und Blutergüsse

Essig
Essig © Rainer Zenz/Wikimedia Commons

Hilft dir bei:

 

Vorsicht:

Nicht geeignet bei Schüttelfrost oder offenen Wunden

 

Du brauchst:

  • 500 ml Obstessig
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Baumwolltuch, etwas größer als die zu behandelnde Stelle

 

Und so geht’s:

Mische die Zutaten miteinander und tränke in der entstandenen Lösung anschließend das Baumwolltuch. Nachdem du es gut ausgewrungen hast, kannst du es auf die schmerzende Stelle legen. Lass es nicht auf der Haut trocknen, sondern halte es während der Anwendung durchgehend feucht.

 

Anwendungsdauer:

1 Stunde

 

Wiederholung:

3-mal täglich

 

Wissenswert:

  • Wenn das Innentuch ohne Weichspüler gewaschen ist, kann es die Flüssigkeit wesentlich besser aufnehmen.
  • Lege ggf. ein Handtuch unter, um ein Durchnässen deines Sofas oder Betts zu vermeiden.

 

Wirkungsweise:

  • Der kalte Wickel ist abschwellend und schmerzstillend.
  • Essig: desinfizierend, kühlend

 

Kategorie:

Wickel

 

Nicht das passende Hausmittel?

Über die folgenden Links findest du weitere Hausmittel gegen deine Beschwerden:

 

iOS und Android App

Dieses Hausmittel und 160 weitere findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und auch persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google Play Download on the App Store


HaftungsausschlussHausmittel ÜbersichtAlle Beschwerden

 

Essigwickel - Hausmittel gegen Insektenstich, Zerrung, Bluterguss

Essig © Rainer Zenz/Wikimedia Commons

5/5 (2)

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen