Über kigorosa

Über die Kigorosa UG

Das Projekt Kigorosa ist 2011 entstanden. Sensibilisiert durch die Erfahrungen mit unserer eigenen Tochter haben wir es uns damals zur Aufgabe gemacht, unser Wissen rund um das Thema Kinder an andere Eltern weiterzugeben. Wir, das sind Kirstin Gouverneur und Roman Safreider.
Die App für Vergiftungsnotfälle war unser erstes Projekt. Besonders wichtig war uns dabei, die Informationen in App-Form bereit zu stellen, damit sie Eltern auch unterwegs jederzeit zur Verfügung stehen. Fünf Jahre später haben wir ein zweites Kind, zwei zusätzliche Autoren, eine Übersetzerin und 14 weitere Ratgeber-Apps – alle irgendwie zum Thema Haushalt und Familie.

Der App-Vertrieb erfolgt über AmazonApple und Google.

 

Ausflugsportal für Familien

Im Sommer 2016 ist kigorosa.de, das Ausflugsportal für Familien, hinzugekommen. Eltern können sich dort über regionale Ausflugsziele, Events, Kurse und Familienunterkünfte informieren und so bequem ihren Ausflug oder Urlaub mit den Kindern planen. Events und Kurse mit beschränkten Plätzen können in Zukunft direkt auf kigorosa gebucht werden. Auch Reservierungen in Familienhotels werden hierüber möglich sein. Dabei können Eltern ihre Lieblingsziele für Freizeitaktivitäten mit Kindern selbst im dem Portal pflegen und sich untereinander austauschen.

Die Suche ist auf die Bedürfnisse von Eltern abgestimmt.Durch den Fokus auf Familienausflüge kommen Bewertungen und Kommentare der Ausflugsziele von anderen Eltern.

Betreiber von Ausflugszielen (z.B. Zoo, Schwimmbad, Indoorspielplatz, Einzelhandel etc.), Kursanbieter (PeKip, Schwimm- oder Reitkurse, etc.) und Hotelbetreiber erhalten über kigorosa einen zusätzlichen Informationskanal zu ihrer Zielgruppe und können in Zukunft über die Website ihren Buchungsprozess abwickeln.

 

Impressum

%d Bloggern gefällt das: