7 Hausmittel gegen Mückenstiche

7 Hausmittel gegen Mückenstiche
7 Hausmittel gegen Mückenstiche

Stechmücken zählen zu den ungeliebten, aber ungefährlichen Begleiterscheinungen lauer Sommerabende, egal ob im Freien oder im Schlafzimmer. Ohne Vorwarnung, vielmehr unter Betäubung schlagen sie zu und saugen mit ihrem Rüssel das Blut aus der zuvor gemachten Einschnittstelle. Angelockt von Schweiß und Wärme bevorzugen sie dabei besonders unbehaarte und gut durchblutete Körperstellen. Macht sich der Mückenstich schließlich durch Juckreiz bemerkbar, ist längst alles zu spät. Allerdings gibt es einige Hausmittel, welche die Symptome – neben Juckreiz manchmal auch Rötung und Schwellung – lindern können. Dabei sind Desinfektion und Kühlung das A und O, um eine weitere Infektion zu vermeiden.

Tinkturen:

 

Wickel:

 

Hinweis

Kommt es neben den oben genannten Symptomen außerdem zu Kreislaufbeschwerden, Erbrechen oder Durchfall ist es sinnvoll, ärztlich abklären zu lassen, ob es sich um eine Insektenstichallergie handelt. Bei Atemnot sowie stärkeren Schwellungen im Gesichtsbereich sollte natürlich ein Notarzt gerufen werden.

 

Tipp

Häufiges Duschen und lange, enge Kleidung können Mückenstichen vorbeugen.

 

Suchst du Hausmittel gegen andere Insektenstiche?

Hier findest du Hausmittel gegen:

 

Suchst du ein Hausmittel für Kinder?

Hier findest du passende Hausmittel für Kinder gegen Mückenstiche.

 

iOS und Android App

Weitere Beschwerden findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und auch persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google Play Download on the App Store


HaftungsausschlussAlle HausmittelAlle Beschwerden

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen