Bauen mit Gussek Haus* – Gutschein, Tipps und Tricks für ein kostengünstiges Fertighaus

WERBUNG

Die Entscheidung für ein Eigenheim und im nächsten Schritt auch für ein Fertighaus ist gefallen. Viele Bauherren fragen sich dann: Wie kann ich mein Fertighaus möglichst günstig bauen?

 

Den günstigsten Anbieter finden

Neben Projektgröße und dem Anteil der Eigenleistung ist vor allem die Wahl des richtigen Fertighausanbieters preisentscheidend. Für eine erste Orientierung oder wenn du unter Zeitdruck stehst, hilft dir darum unser Anbietervergleich, den geeigneten Baupartner zu finden. Für langfristigere Planungen empfehlen wir dir darüber hinaus, einen ersten Hausentwurf zu machen und dir für dessen Umsetzung mehrere Angebote einzuholen. Problematisch beim anschließenden Kostenvergleich ist allerdings die Tatsache, dass die Angebote in der Regel ganz unterschiedliche Leistungen beinhalten. Darum solltest du unbedingt fehlende Leistungen noch mal nachfragen oder diese alternativ aus den anderen Angeboten rausrechnen lassen. Nur so werden die Angebote wirklich vergleichbar. Achte dabei ganz besonders auch auf bauseitige Aufgaben. Hier verstecken sich teils unplanbare und hohe Kosten. Zugegeben: Das Ganze ist mühsam. Aber es lohnt sich!

 

Nachlässe geschickt verhandeln

Hast du dich einmal für einen Anbieter entschieden, geht es in die Verhandlung. Meist lässt sich die Gesamtsumme noch mal um bis 1-2% drücken. Manchmal ist auch mehr drin. Außerdem ist es in der Regel einfacher, kostenlos zusätzlich Leistungen zu verhandeln als einen absoluten Preisnachlass. Wie hoch der genaue Spielraum ist, hängt im Endeffekt von der Gesamtsumme, dem Verkäufer und deinem eigenen Verhandlungsgeschick ab. Hilfreiche Tipps für die Verhandlung findest du unter https://aktien-kaufen-fuer-anfaenger.de/guenstiges-fertighaus-bauen-tipps/. Beachte aber unbedingt: Verhandlungen sind nur bis zur Unterschrift möglich. Je detaillierter deine Vorstellungen also bis dahin sind, umso detaillierter kannst du die Preise verhandeln. Bei allen späteren Ideen musst du dann die Festpreise akzeptieren.

 

Rabattaktionen und Treuevergünstigen

Sind die Verhandlungen weitestgehend abgeschlossen, ist es sinnvoll, nochmal einen Blick auf die Homepage des Fertighausherstellers zu werfen. Oft findest du dort, wenngleich nicht selten versteckt, noch die ein oder andere Rabattaktion. So gibt es z.B. Gutscheine für die Bemusterung, temporäre Extras oder Gewinnspiele. Die Aktionen ändern sich immer mal wieder im Laufe eines Jahres und reduzieren den Preis planbar. Bedenke, dass diese Aktionen vorrangig darauf abzielen neue Kunden zu gewinnen. Bei fortgeschrittener Verhandlung liegt es also nicht im Interesse des Unternehmens oder des Verkäufers, dich auf solche Aktionen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig ist es für dich wiederum ratsam, diese erst zum letztmöglichen Zeitpunkt vor der Unterschrift anzusprechen, damit sie deine Nachlassverhandlungen nicht beeinträchtigen.

Neben den Rabattaktionen bieten viele Anbieter nachdem du mit ihnen gebaut hast auch eine Treuevergütung, d.h. eine Art Provision für die Weiterempfehlung. Behältst du dies im Hinterkopf kannst du gegeben falls noch Jahre nach dem Einzug bares Geld sparen, wenn Freunde oder Bekannte auf deine Empfehlung hin, sich für den Bau mit Gussek Haus* entscheiden.

 

500 € – exklusive Kigorosa-Prämie

Entscheidest du dich für den Bau eines Gussek Hauses kannst du nicht nur von unseren Erfahrungen, sondern außerdem auch von unserer aktuellen Kigorosa-Aktion profitieren. Diese funktioniert ähnlich wie die oben erwähnte Treuevergütung und lässt sich ausnahmsweise mit allen anderen Rabattaktionen kombinieren. Der Erstkontakt mit Gussek Haus* muss über uns laufen. Dazu bestellst du hier ganz unverbindlich dein kostenloses Informationspaket. Mit der Bestellung erklärst du dich mit der Speicherung und Weiterverwendung deiner Daten durch die kigorosa UG sowie die Gussek-Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG* einverstanden. Wir leiten deine Daten weiter an Gussek Haus* und melden dich als Bauinteressent. Wichtig ist, dass du bis dato dort noch nicht erfasst bist. Kommt es später tatsächlich zum Abschluss eines vorbehaltlosen Werkvertrags, bekommen wir nach der Rohbaumontage deines Hauses eine Prämie für die Weiterempfehlung und zahlen dir wie vereinbart 500 € aus.

 

Fazit

Neben dem Projekt bestimmen auch Anbieterwahl und Verhandlungsgeschick den Preis eines Fertighauses. Oft lassen sich dabei statt Rabatten eher Zusatzleistungen erzielen. Darüber hinaus kannst du von weiteren Nachlässen und Aktionen profitieren, wenn du vor Vertragsabschluss noch mal auf der Unternehmensseite stöberst. Und falls du dich wie wir für den Bau mit Gussek Haus* entscheidest, kannst du nochmal von unserem exklusiven kigorosa Deal profitieren. Günstiger geht’s dann nicht mehr.

 

Literatur

 

Weitere Artikel rund um Hausbau und Fertighaus für Familien


 

 

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen