Heute mal unspektakulär – Havixbecker Sandsteinweg

Eigentlich sollte es heute zur Burg Hülshoff gehen. Aber die dort stattfindende und nicht gerade günstige Gartenmesse vereitelte diesen Plan und wir sind eher zufällig in Havixbeck gelandet. Der Ort ist recht klein, die Bezeichnung Kleinstadt kam mir beinahe übertrieben vor. Aber er hielt eine Überraschung für uns bereit: den Sandsteinweg.

2 km lang führt er vom Sandsteinmuseum ausgehend durch die Havixbecker Innenstadt und macht seine Spaziergänger auf Gebäude und Monumente aus Baumberger Sandstein aufmerksam. An sich eher unspektakulär, war er für unsere Kinder trotzdem spannend. Hauptsächlich ging es ihnen darum, wer die nächste Station als Erstes fand. Gekennzeichnet waren diese durch nummerierte Bodenplatten mit einer Nautilusmuschel. Außerdem lernten sie, wie Sandstein aussieht, dass man ihn sowohl als Baumaterial als auch für Kunstwerke verwenden kann und dass er durch die Witterung mit der Zeit zerstört wird. Ein besonderes Highlight waren für uns der Friedhof, der eher einem verwunschenen Garten ähnelte und für die Kinder die zahlreichen Brunnen, die zum Planschen geradezu einladen.

Mit einer Kugel Eis war ihr Tag schließlich perfekt und unser Ausflug mit insgesamt 4 Euro selten günstig.

 

Tipps:

 

Weitere Informationen und Öffnungszeiten

Weitere Informationen und Öffnungszeiten zum Havixbecker Sandsteinweg findest du auf kigorosa.de.

 

Weitere Empfehlungen

Hier findest du weitere Empfehlungen zu Ausflugszielen für Familien.

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen