Aasee – Naherholungsgebiet in Münsters Zentrum

Aasee
Aasee Münster (c) Roman Safreider

Eine Aaseerunde, das war Nicolai schon mit zwei Jahren ein Begriff. Nach dem Wochenbett habe ich die Kinder hier im Kinderwagen spazieren gefahren. Je nach Fitness bin ich anfangs die kleine, später die große Runde spaziert und dann gejoggt. Der See mit seinen vielen Booten vermittelt dabei so eine tolle Urlaubsstimmung und hat auf mich eine entspannende Wirkung. Unter der Woche eher für Mütter und Sportler reserviert, sind die Spazierwege und Restaurants hier am Wochenende jedoch meist sehr stark besucht. Wer dann gerne etwas mehr Ruhe möchte, sollte eher den hinteren Teil des Sees besuchen.

Aasee im Winter

(c) Kirstin Gouverneur

Auch die Kinder sind gerne am Aasee, was ich erstaunlich finde, denn wir machen hier eigentlich nichts Besonderes. Es gibt zwar zwei Spielplätze. Aber für die haben wir meistens keine Zeit. Es gibt eine Pizzeria und ein Restaurant, wo man auch heiße Schokolade und Kuchen bekommt. Aber auch diese besuchen wir nicht. Was bewegt sie also, so begeistert in den Croozer oder auf das Fahrrad zu steigen und uns zu begleiten? Vielleicht die Möglichkeit, ohne Hindernisse und Verkehr zu laufen und zu radeln, die Enten zu beobachten oder verschiedene Blätter zu sammeln.

 

Achtung:

Wickeln kann man auf der öffentlichen Toilette neben dem A2.

 

Weitere Informationen und Öffnungszeiten

Weitere Informationen zum Aasee und zu näheren Umgebung findest du auf kigorosa.de.

 

Weitere Empfehlungen

Hier findest du weitere Empfehlungen zu Ausflugszielen für Familien.

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen