Für Klettermaxe – Monolith Boulderhalle Münster

Wer uns kennt, weiß, dass Bouldern unsere gemeinsame Leidenschaft ist. Darum findet man uns sonntagsmorgens meist im Monolith, Münsters Boulderhalle. Zu dieser Zeit ist es hier, abgesehen von ein paar anderen Familien, meist recht leer, so dass wir auch mal problemlos zu zweit klettern können, während Estella und Nicolai in Ruhe ihr zweites Frühstück einnehmen oder unbeaufsichtigt im Kinderbereich toben.

Dort gibt es ein dunkles Labyrinth über mehrere Etagen, eine Rutsche und natürlich Boulder für die Kleineren bis 6 Jahre. Auch für Purzelbaumschlagen und andere gymnastische Übungen ist ausreichend Platz.

Auf der großen Fläche gibt es dann Boulder aller Art: für ungeübte Anfänger und für Leistungssportler, an kleinen und an großen Griffen, an der schrägen, der geraden und der überhängenden Wand, natürlich auch im Dach. Jede Woche wird eine der Wände umgeschraubt, d.h. es gibt immer was Neues – selbst für Estella mit ihren fünf Jahren. Aber Achtung: hier musst du dein Kind gut beaufsichtigen, damit es keinen Unfall gibt. Laufen und Toben sind auf der großen Fläche nicht erlaubt!

Wer eher weniger Lust auf Klettern hat, spielt auf der Galerie kostenlos Billard oder macht es sich auf den Crahpads gemütlich, trinkt einen leckeren Kaffee und beobachtet die anderen beim Sport. Hier kann man auch kleine Snacks oder Mitgebrachtes verzehren. Und manchmal nutzen die Kinder den Platz außerdem zum Malen oder Playmobilspielen.

 

Weitere Informationen und Öffnungszeiten

Weitere Informationen und Öffnungszeiten zur Monolith Boulderhalle Münster findest du auf kigorosa.de.

 

Weitere Empfehlungen

Hier findest du weitere Empfehlungen zu Ausflugszielen für Familien.

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen