30. Schwangerschaftswoche: Zeit für Liebkosungen

Schwangere Frau cremt ihren Bauch ein
Schwangere Frau cremt ihren Bauch ein © PhotoSG-Fotolia.com

Schwerfälligkeit

Kategorie: Dein Körper

Dein Appetit wie auch dein Ruhebedürfnis nehmen zu, was natürlich beides dazu beiträgt, dass du weiter zunimmst. Versuche, dich ausgewogen zu ernähren und denke als kleine Motivation daran, dass dein Knopf alles, was du zu dir nimmst, ebenfalls abbekommt. Vergiss auch nicht, dass du die Kilos gegebenenfalls später wieder mühevoll abnehmen musst. Mit der Geburt verlierst du etwa 6-10 kg und nicht für alle entpuppt sich Stillen tatsächlich als Geheimwaffe zum Abnehmen. Wenn du dich fit fühlst, kannst du darum auch weiterhin Sport machen.

Tipps:

  • Radfahren oder Walking sind beispielsweise noch bis kurz vor der Geburt möglich.
  • Und auch Schwimmen oder Aquafitness sind als Schwangerschaftssport gut geeignet, zumal das Wasser dir dabei ja einen großen Teil deines Gewichtes „abnimmt“.

 

Schmerzempfinden

Kategorie: Dein Baby

Dein Baby ist schon ca. 40 cm lang und wiegt etwa 1400 g. Die Wissenschaft ist sich nicht einig darüber, ab wann Kinder im Mutterleib ein Schmerzempfinden besitzen, aber spätestens nun ist es soweit. Nutze dies im positiven Sinne und verwöhne dich und dein Baby mit ein paar Streicheleinheiten durch die Bauchdecke.

 

Stimm-Imitation

Kategorie: Nach der Geburt

Schon im Mutterleib prägen sich Babys die Stimme ihrer Mutter ein. Untersuchungen haben ergeben, dass das Klangmuster des ersten Schreis dem Klangmuster der mütterlichen Stimme ähnelt und auch je nach Sprache variiert.

 

Vorherige und nächste Woche

Zur 29. Woche: 3. Ultraschall

Zur 31. Woche: Vorbereitung auf Tag X

 

Wochenansicht

In der Wochenansicht findest die für dich aktuellsten Informationen – passend zu deiner Woche

 

Meine Schwangerschaft als App

In der iOS- und Android-App kannst den voraussichtlichen Geburtstermin deines Knöpfchens eintragen und du erhältst eine individualisierte App! So erfährst du in der Wochenansicht direkt die für dich aktuellsten Informationen – ganz ohne weitere Suche. Viele Einträge verfügen über Checkboxen, alle über unser beliebtes Notizfeld für persönliche Einträge. Einige Einträge, die du dir für später merken möchtest, sei es, weil sie dir besonders gefallen, du sie häufiger benötigst oder sie gerade noch irrelevant scheinen, kannst du einfach mit einem Stern markieren. Anschließend findest du sie auf einen Klick in deiner Merkliste.

 

 


 

Menü Wochenkalender für Schwangere

 

Schwangere und grünes Buch

© pressmaster – Fotolia.com

Weitere Ratgeber zur Schwangerschaft


30. Schwangerschaftswoche Zeit für Liebkosungen

Schwangere Frau cremt ihren Bauch ein © PhotoSG-Fotolia.com

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen