Wahl des Babynamens passend zu den Familienmitgliedern

  • Anzahl an Vornamen
  • Namensursprung
  • Aussprache (englisch versus französisch)
  • Schreibweise (c versus k)
  • Namenshäufigkeit
  • Anlaut (z.B. Lisa und Lidia)
  • Buchstaben in anderer Anordnung (z.B. Roman und Morna)
  • Endung (z.B. Emma und Mila)
  • Namenslänge
  • Trotzdem sollten sich die Namen nicht zu ähnlich sein, denn dann ist Verwechslung vorprogrammiert. Wir empfehlen darum, die Einheitlichkeit der Namen eher über die ersten fünf Kriterien zu suchen.
  • Bedenke auch, dass die Namenswahl für ein drittes Kind umso schwieriger wird, je mehr Punkte du bereits bei den ersten beiden Namen anzugleichen versuchst.

 

Weitere Kriterien

Hier findest du weitere Tipps zur Wahl des Babynamens.

 

Babynamen-App für iOS und Android

Der intelligente Namensfinder der App sucht und filtert für dich in über 3000 Namen nach verschiedensten Kriterien. Darüber hinaus versorgt er dich zu vielen davon mit umfangreichen Informationen, die die finale Auswahl weiter erleichtern können.  Namen, die dir gefallen, kannst du auf eine Favoritenliste setzen.

Hier geht’s lang zur iPhone / iPad-Version der App und hier zur Android-Version.

 


 

Menü Babynamen

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen