Wahl des Babynamens passend zum Nachnamen

  • Wenn dein kleiner Knopf einen eher langen Familiennamen bekommt, bietet sich ein kurzer Vorname an. Das hört sich für die meisten Leute besser an und ist im Alltag auch um einiges praktischer.
  • Wenn der Nachname mit einem Vokal beginnt, sollte der Vorname nicht auf einem solchen enden.
  • Auf keinen Fall sollte der letzte Buchstabe des Vornamens mit dem ersten des Nachnamens identisch sein. Denn dann sind die beiden Namen kaum mehr als einzelne zu erkennen.
  • Das kann auch passieren, wenn Vorname und Nachname zusammen einen neuen Begriff bilden. Ein beliebtes Negativbeispiel ist hier der kleine Kai Mauer. Auf den ersten Blick ganz lustig, wird sich das Kind sicher nicht lange über diesen Namen freuen.
  • Ferner wird davon abgeraten, dass sich Vor- und Nachname reimen.

 

Weitere Kriterien

Hier findest du weitere Tipps zur Wahl des Babynamens.

 

Babynamen-App für iOS und Android

Der intelligente Namensfinder der App sucht und filtert für dich in über 3000 Namen nach verschiedensten Kriterien. Darüber hinaus versorgt er dich zu vielen davon mit umfangreichen Informationen, die die finale Auswahl weiter erleichtern können.  Namen, die dir gefallen, kannst du auf eine Favoritenliste setzen.

Hier geht’s lang zur iPhone / iPad-Version der App und hier zur Android-Version.

 


 

Menü Babynamen

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen