Kategorie: Hintergrundwissen zur Vornamenswahl

Während ein Vorname früher gerne vom Großvater oder Vater an den Erstgeborenen weitergegeben wurde, ist dies heute eher selten. Für die Wahl des Babynamens gibt es mittlerweile die verschiedensten Kriterien. Da es kaum möglich ist, sie alle gleichermaßen zu berücksichtigen, kannst du dir mithilfe unserer Checklisten bewusst machen, auf welche davon du den größten Wert legst.

Gesetzliche Vorgaben zur Wahl des Babynamens in der Schweiz 0

Gesetzliche Vorgaben zur Wahl des Babynamens in der Schweiz

Der Vorname muss innerhalb von 3 Tagen nach der Geburt beim örtlichen Zivilstandesamt in das Geburtenregister eingetragen werden und kann danach nur selten nochmal geändert werden. Die Vornamenswahl ist für die Schweiz im Zivilgesetzbuch...

Gesetzliche Vorgaben zur Wahl des Babynamens in Österreich 0

Gesetzliche Vorgaben zur Wahl des Babynamens in Österreich

Der Vorname muss innerhalb eines Monats nach Geburt beim örtlichen Standesamt in das Geburtenregister eingetragen werden und kann aber anders als in Deutschland und der Schweiz später nochmal geändert werden. Der erste Vorname muss...

Gesetzliche Vorgaben zur Wahl des Babynamens in Deutschland 0

Gesetzliche Vorgaben zur Wahl des Babynamens in Deutschland

Der Vorname muss innerhalb eines Monats nach Geburt beim örtlichen Standesamt in das Geburtenregister eingetragen werden und kann danach nur selten nochmal geändert werden. Eine gesetzliche Regelung für die Vornamenswahl gibt es in Deutschland...

Wahl des Babynamens passend zu den Familienmitgliedern 0

Wahl des Babynamens passend zu den Familienmitgliedern

Anzahl an Vornamen Namensursprung Aussprache (englisch versus französisch) Schreibweise (c versus k) Namenshäufigkeit Anlaut (z.B. Lisa und Lidia) Buchstaben in anderer Anordnung (z.B. Roman und Morna) Endung (z.B. Emma und Mila) Namenslänge Trotzdem sollten...

Wahl des Babynamens passend zum Nachnamen 0

Wahl des Babynamens passend zum Nachnamen

Wenn dein kleiner Knopf einen eher langen Familiennamen bekommt, bietet sich ein kurzer Vorname an. Das hört sich für die meisten Leute besser an und ist im Alltag auch um einiges praktischer. Wenn der...