Richtige Rahmenbedingungen für die Babymassage

Brustintegration
Brustintegration © lanak/clipdealer.com

Ort:

  • 25°C-warmer, zugfreier Raum
  • unter einem Heizstrahler (z.B. auf der Wickelkommode)
  • Im Sommer alternativ an der frischen Luft im Schatten

 

Zeitpunkt:

  • Möglichst immer zur gleichen Tageszeit
  • Bei Schlafproblemen idealerweise 1h vor dem Nachtschlaf

 

Einschränkungen

Du solltest dein Baby nicht massieren bei:

  • Säuglingsgelbsucht,
  • Unverheiltem Bauchnabel,
  • Entzündlichen Hautkrankheiten,
  • Fieber sowie
  • Am Tag einer Impfung und an deren Folgetag.

 

Eine Massage ist außerdem nicht empfehlenswert, wenn dein Baby

  • Schreit,
  • Hunger hat bzw. in der letzten halben Stunde gegessen hat oder
  • Müde ist.

 

Dauer:

  • Bei Neugeborenen: 5 min
  • Ab dem 2. Monat: 5-20 min
  • Wiederholung: 1-mal täglich

 

Wiederholung:

1-mal täglich

 

Du brauchst:

  • 30 ml Babymassageöl
  • 1 weiche, dicke Unterlage
  • Windeln und Handtücher
  • 1 Babydecke
  • Etwas zu trinken für dich und auch für dein Baby

 

Vorbereitung:

  • Achte auf kurze Fingernägel.
  • Lege Ringe, Armbänder und anderen Schmuck ab.
  • Wärme deine Hände auf.
    • Halte sie dazu für 2 min unter lauwarmes Wasser.
    • Klatsche in die Hände.
    • Oder reibe sie mit Orangenöl ein.
  • Wärme das Babymassageöl ebenfalls vor. Fülle es dazu am besten in eine kleine Flasche und erwärme diese in einem Flaschenwärmer. Denke daran, seine Temperatur zu prüfen, bevor du dein Baby damit einreibst.
  • Ziehe dein Baby nackt aus und lege es auf eine weiche Unterlage. Idealerweise legst du ihm ein Handtuch oder eine Windel unter. Die meisten Babys machen während der Massage nämlich Pipi oder auch Kacka.
  • Decke es zunächst mit einer dünnen Babydecke zu. Später kannst du mit ihr jeweils die Körperteile, die gerade nicht massiert werden, zudecken.

 

Mehr Hintergrundwissen?

Hier findest noch mehr Hintergrundwissen zur Babymassage.

 

Babymassage-App für iOS und Android

Alle Massageanleitungen kannst du dir auch durch unsere App Babymassage vorlesen lassen. Der Player verfügt über alle bekannten Funktionen eines Audioplayers und gibt dir darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Massageprogramme in Form von Playlists zu definieren und abzuspielen.

Hier findest du unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte.

 


 

Menü Babymassage

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte dich auch interessieren …

Kommentar verfassen