Strandspiele für Kinder: Spuren im Sand

MabelAmber / Pixabay

Feuchter Sand lädt geradezu ein, Spuren zu hinterlassen. Neben Fußspuren und Schriftzügen finden sich am Strand manchmal auch solche Spuren, die sich nicht mehr richtig zuordnen lassen.

 

Alter

Ab 3 Jahren

 

Du förderst

  • Kreativität
  • Räumliches Verständnis
  • Sehsinn

 

Du brauchst

  • Mindestens 2 Spieler
  • Feuchten Sand
  • 5-10 Gegenstände

 

Und so geht’s

Erstelle im feuchten Sand unbeobachtet Abdrücke unterschiedlichster Gegenstände. Von Muscheln, über Schlüssel bis zu Wasserschuhen ist alles denkbar. Zeige deinem Kind anschließend die Spuren im Sand. Ob es wohl errät, woher die jeweils kommen? Danach tauscht ihr die Rollen. Dein Kind stempelt und du übst dich im Raten.

 

Tipps

  • Ist das Spiel noch zu schwierig, kannst du die verwendeten Gegenstände vor deinem Kind ausbreiten und es muss sie den Spuren lediglich zuordnen. Das freie Erraten entfällt.
  • Ist das Spiel hingegen zu einfach, kannst du für die Stempel einander sehr ähnliche Gegenstände verwenden.

 

Lifehacks

Hier gibt es noch mehr Lifehacks für die Kinderzeit.

 

iOS und Android App

Babyleicht durchs erste Jahr? Unsere iOS- und Android-App Tipps & Tricks für die Babyzeit erleichtert euch mit ihren detaillierten Anleitungen, praktischen Checklisten und cleveren Lifehacks den Alltag in fast allen Bereichen. Die kreativen DIY-Projekte und leckeren Rezepte sorgen außerdem für jede Menge Spaß und Genuss.

 

 


 

 

Kinderspiele für den Strand

©-laboko-Fotolia.com

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen