Strandspiele: Gezeitentümpel bauen

Gezeitentümpel sind ein tolles Phänomen, das nachzubauen jede Menge Action mit sich bringt.

 

Alter

Ab 4 Jahren

 

Du förderst

  • Geduld
  • Sensorik

 

Du brauchst

1 große Sandschaufel

 

Und so geht’s

Häufe bei Ebbe im höchstens knöcheltiefen Wasser möglichst schnell einen kreisförmigen Wall aus Sand um den Ort, an dem der Tümpel entstehen soll. Das darin eingesperrte Wasser kann sich erst mal nicht mehr zurückziehen und es entsteht ein Gezeitentümpel. Den zu beobachten macht Spaß. Darin rumzuplantschen oft noch mehr. Allerdings wird der Sandwall relativ schnell wieder ausgehöhlt und weggespült. Da hat dein Kind bald alle Hände voll zu tun, um die Löcher zu stopfen und den Wall auf seiner ursprünglichen Höhe zu halten. So kann es sich eigentlich endlos lange beschäftigen, bis es den Wall schließlich selbst zum Einsturz bringt.

 

Wissenswert

Gezeitentümpel sind natürlich nur dort möglich, wo es auch Gezeiten gibt.

 

Tipps

  • Besonders geeignet sind lange, flache Strände.
  • Kleine Kinder brauchen für diese Beschäftigung unbedingt deine Hilfe.

 

Lifehacks

Hier gibt es noch mehr Lifehacks für die Kinderzeit.

 

iOS und Android App

Babyleicht durchs erste Jahr? Unsere iOS- und Android-App Tipps & Tricks für die Babyzeit erleichtert euch mit ihren detaillierten Anleitungen, praktischen Checklisten und cleveren Lifehacks den Alltag in fast allen Bereichen. Die kreativen DIY-Projekte und leckeren Rezepte sorgen außerdem für jede Menge Spaß und Genuss.

 

 


 

 

Kinderspiele für den Strand

©-Jag_cz-Fotolia.com

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen