Anleitung: Strandtuch ohne Sand

Willst du am Strand sandfrei snacken, brauchst du nicht nur saubere Hände, sondern auch noch einen sauberen Picknickplatz. Während das mit Strandtüchern und Decken kaum gelingt, hat sich ein Spannbettlaken für diesen Zweck hingegen als äußerst praktisch erwiesen.

 

Du brauchst

  • 1 großes Spannbettlaken 100*140 cm oder 100*160 cm
  • 4 schwerere Gegenstände, mindestens 20 cm hoch (z.B. Strandtaschen, Kühlbox, …)

 

Und so geht’s

Lege das Spannbetttuch mit seiner Oberseite auf den Sand und stelle in seine vier Ecken jeweils einen der schweren Gegenstände. So lassen sich die Tuchseiten um die Gegenstände herum einfach nach oben aufspannen und du bekommst einen sandgeschützten Bereich.

 

Wissenswert

Gleichwohl der Sand nun nicht mehr versehentlich mit den Füßen aufs Laken geschoben werden kann, musst du trotzdem noch darauf achten, dass alle, die diesen Bereich betreten, sich vorher entsandet haben.

Wie das ganz einfach geht, erfährst du hier.

 

Lifehacks

Hier findest du noch mehr Lifehacks für die Babyzeit.

Und hier gibt es dann die Lifehacks für die Kinderzeit.

 

iOS und Android App

Babyleicht durchs erste Jahr? Unsere iOS- und Android-App Tipps & Tricks für die Babyzeit erleichtert euch mit ihren detaillierten Anleitungen, praktischen Checklisten und cleveren Lifehacks den Alltag in fast allen Bereichen. Die kreativen DIY-Projekte und leckeren Rezepte sorgen außerdem für jede Menge Spaß und Genuss.

 

 


 

sandfreier Rastplatz

Strandlaken (c) CorrieMiracle – pixabay.com

 

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen