Kopfschmerzen in der Schwangerschaft – Prävention und Behandlung

Kopfschmerzen
Kopfschmerzen © Susanne Schmich/pixelio.de

Prävention

Verzichte auf Kekse, Kuchen, Marmelade und Saft. Blutzuckerschwankungen können Kopfschmerzen hervorrufen.

 

Behandlungsmöglichkeiten

  • Spaziergang an der frischen Luft
  • Pfefferminzöl für die Stirn
  • Bei Spannungskopfschmerzen: kalte Kompresse für den Nacken (Lavendel z.B. wirkt stressabbauend, Majoran entspannend.)
  • Bei erkältungsbedingten Kopfschmerzen: warme Kompresse (z.B. mit Kartoffeln) für Augen und Nase: Sie wirkt schleimlösend.
  • Kohlsudinhalation
  • Zitronenfußbad
  • Kopf- und Nackenmassage
  • Akupunktur
  • Ausführliche Anleitungen sowie über 160 weitere natürliche Hausmittel findest du bei uns im Bereich Hausmittel.

 

Empfohlene Lebensmittel

Kräutertee (Pfefferminze wirkt schmerzlindernd und kühlend.)

 

Aus der Apotheke

  • Ibuprofen (bis SSW 27)
  • Paracetamol

 

Andere Beschwerden?

Hier findest du weitere Tipps zu Beschwerden in der Schwangerschaft.

 

Schwangerschafts-Checklisten-App für iOS und Android

Alle Checklisten für die Schwangerschaft findest du auch in unserer App für das  iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Welche Tests solltest du beim Frauenarzt ansprechen und wann eine Amniozentese durchführen lassen? Welche Sportarten sind erlaub und was braucht du für die Krankenhaustasche? Diese und andere Fragen werden hier kurz und knapp beantwortet.

 


 

Menü Schwangerschafts-Checklisten

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen