Anleitung: Quietscheentchen und Badewannenspielzeug reinigen

Gelbes Quietscheentchen im Planschbecken
Gelbes Quietscheentchen im Planschbecken © thomasklee/fotolia.com

Der 13. Januar ist der Tag des Quietscheentchens: Zeit unser Badewannenspielzeug mal wieder durchzugehen und zu schauen, was noch was ist und was wegkann bzw. ersetzt werden muss. Dabei stehen Badeente und Spritztiere immer ganz oben auf meiner Entsorgungs-Liste, denn in ihnen sammelt sich leider jede Menge Schmutz, angefangen bei Seifenresten und aufgehört bei Hautschuppen. Am Ende gibt es eine undefinierbare schwarze Schmiere, Schimmel nicht ausgeschlossen. Echt eklig!

 

Spritztiere reinigen

Möchtest du der Umwelt oder deinem Kind zuliebe nicht immer wieder neue Spritztiere besorgen, sie aber trotzdem zum Baden mitnehmen, solltest du sie jedes Mal direkt nach dem Baden reinigen.

Du brauchst:

  • 1l kochendes Wasser
  • 1 Gebissreinigertab

Und so geht’s:

Gebe den Tab in kochendes Wasser und lasse das Ganze auf ca. 40°C abkühlen. Sauge das Spielzeug dann durch Zusammenpressen und unter Wasser Loslassen damit voll, lasse die Lösung eine Stunde einwirken und drücke sie anschließend wieder heraus. Die Ablagerungen werden mit ausgespült. Fülle und leere die Tiere nun so oft – ohne Einwirkzeit – bis der Schmodder komplett entfernt ist. Zum Schluss wiederholst du das Ganze noch mal mit klarem Wasser und lässt die Tiere auf der Heizung trocknen.

Wirkungsweise:

Gebissreinigertabs reinigen auf leicht oxidativer Basis und wirken so antibakteriell, ohne giftig zu sein oder die Umwelt zu belasten. Gleichzeitig enthalten die Tabletten geringe Mengen an Zitronensäure und Soda, die Kalk und Fett lösen.

 

Quietscheentchen versiegeln

Das Problem kannst du beim nächsten Quietscheentchen ganz einfach lösen: Verschließe das Loch an seiner Unterseite mit etwas Heißkleber. Bei den Spritztieren ist das leider nicht möglich. Hier geht es ja genau darum, Wasser ins Innere zu lassen und anschließend wieder rauszudrücken.

 

Alternativen suchen

Eine Lösung wäre also die Spritztiere nicht mit ins Wasser (Badewanne, Schwimmbad) zu nehmen, sondern wie eine Wasserpistole stets nur aus einer Quelle mit klarem Wasser aufzufüllen. Und für die Badewanne gibt’s dann was Anderes.

 

Lifehacks:

Hier findest du noch mehr Lifehacks für die Babyzeit.

Und hier gibt es dann die Lifehacks für die Kinderzeit.

 

iOS und Android App

Babyleicht durchs erste Jahr? Unsere iOS- und Android-App Tipps & Tricks für die Babyzeit erleichtert euch mit ihren detaillierten Anleitungen, praktischen Checklisten und cleveren Lifehacks den Alltag in fast allen Bereichen. Die kreativen DIY-Projekte und leckeren Rezepte sorgen außerdem für jede Menge Spaß und Genuss.

 

 


Menü Lifehacks für die Babyzeit

 

Quietscheentchen und Badewannenspielzeug reinigen

Gelbes Quietscheentchen im Planschbecken © thomasklee/fotolia.com

1/5 (1)

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen