Zwiebelstrümpfe – Hausmittel für Kinder gegen Ohrenschmerzen

Zwiebelring
Zwiebelring © berwis/pixelio.de

Ab 6 Monaten

 

Hilft dir bei:

Ohrenschmerzen

 

Du brauchst:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Mullbinde
  • 1 Paar Wollsocken
  • 1 Wärmflasche

 

Und so geht’s:

Schneide die Zwiebel in dünne Scheiben und erhitze sie leicht, bevor du sie deinem Kind auf die Fußsohlen legst und mit der Mullbinde fixierst. Ziehe ihm 1 Paar dicke Wollsocken drüber und lege eine Wärmflasche dazu – fertig.

 

Anwendungsdauer:

1-3 h

 

Wiederholung:

1-mal täglich

 

Wissenswert:

  • Denk daran, die Temperatur der Zwiebeln zu prüfen, bevor du sie deinem Kind auf die bloße Haut legst. Es soll sich ja nicht verbrennen!
  • Um eine Durchblutungsstörung der Füße zu vermeiden, darf die Mullbinde nicht zu eng gewickelt werden.
  • Es empfiehlt sich, den kleinen Patienten nach der Anwendung noch mal schnell mit einem kühlen Lappen zu waschen und trocken zu frottieren.
  • Diese Anwendung ist übrigens am effektivsten, wenn du sie direkt bei den ersten Anzeichen einer Erkältung anwendest.

 

Wirkungsweise:

  • Zwiebeln wirken abschwellend, antibakteriell, schleimlösend und schmerzstillend.
  • Die Wärme (Wollsocken und Wärmflasche) verstärkt die Wirkung der ätherischen Öle.

 

Kategorie:

Wickel

 

Nicht das passende Hausmittel?

Über den folgenden Link findest du weitere Hausmittel bei Ohrenschmerzen.

 

iOS und Android App

Alle Beschwerden und Hausmittel für Kinder findest du auch in unserer App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und sogar persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google PlayDownload on the App Store


Startseite – Übersicht Hausmittel für Kinder – Übersicht Beschwerden bei Kindern – Haftungsausschluss

 

Zwiebelstrümpfe

Zwiebelring © berwis/pixelio.de

5/5 (1)

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen