Lavendelölwaschung – Hausmittel für Kinder bei Erkältung und Fieber

Lavendel
Lavendel © Susanne Schmich/pixelio.de

Ab 1 Jahr

 

Hilft dir bei:

Erkältungen, Fieber

 

Vorsicht:

Du darfst die Waschung nur bei Fieber vornehmen, d.h. tagsüber ab 40°C, abends ab 39°C und nur bei Neigung zu Fieberkrämpfen bereits ab 38,5°C Körpertemperatur, aber auf gar keinen Fall bei Schüttelfrost.

Diese Waschung darf nicht mit Wickeln kombiniert werden. Zwischen beiden Anwendungen muss es eine mehrstündige Pause geben.

 

Du brauchst:

  • 3 l Wasser
  • 3 Tropfen Lavendelöl
  • 1 Schüssel
  • 1 Waschlappen
  • 1 Handtuch

 

Und so geht’s:

Gib das Lavendelöl ins warme Wasser. Tränke den Waschlappen darin und wringe ihn aus. Dann beginne mit der Waschung: zuerst an Stirn und Nacken, dann an den Innenseiten der Ellbogen und in den Kniekehlen. Zum Schluss wäschst du noch die Fußsohlen und wickelst deinen kleinen Patienten dann in das Handtuch. Lasse ihn so noch eine halbe Stunde im Bett nachruhen.

 

Wiederholung:

1-3-mal täglich

 

Wirkungsweise:

Lavendel wirkt desinfizierend und entzündungshemmend.

 

Kategorie:

Tinktur

 

Nicht das passende Hausmittel?

Über die folgenden Links findest du weitere Hausmittel bei Erkältungen und Fieber.

 

iOS und Android App

Alle Beschwerden und Hausmittel für Kinder findest du auch in unserer App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und sogar persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google PlayDownload on the App Store


Startseite – Übersicht Hausmittel für Kinder – Übersicht Beschwerden bei Kindern – Haftungsausschluss

 

Lavendelölwaschung

Lavendel © Susanne Schmich/pixelio.de

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen