Krabbeln – Dein Baby wird mobiler

Krabbelndes Baby
Krabbelndes Baby © Oksana Kuzmina/fotolia.com

Über Rollen, Robben und Kriechen kommt das Baby schließlich zum Krabbeln. Das ist allerdings gar nicht so einfach. Erst einmal muss dein Knöpfchen es schaffen, sich in den Vierfüßlerstand zu drücken. Ist das erledigt, bleibt das Ding mit der Koordination. Wir Eltern amüsieren uns meist prächtig, wenn es auf der Stelle vor und zurückwippt. Aber für dein Baby kann dies schnell anstrengend und frustrierend werden. Der rhythmische Wechsel von Armen und Beinen ist aber auch wirklich kompliziert. Nichtsdestotrotz bleibt diese Bewegung eine wichtige Übung fürs spätere Krabbeln. Wird das einmal beherrscht, können die räumlichen Zusammenhänge rein, raus, rauf, runter und drumherum am eigenen Körper studiert und die Motorik gleichzeitig täglich verbessert werden.

Es gibt übrigens auch Babys, die überhaupt nicht krabbeln, sondern vom Rollen oder vom Robben irgendwann zum Laufen übergehen. Andere rutschen einfach, zunächst auf dem Bauch, dann auf dem Po, bis sie plötzlich aufstehen und laufen. Das ein oder andere Baby bewegt sich sogar nur in Rückenlage durchs Zimmer, bis es am nächsten Tag überraschend zu laufen beginnt. Auch das ist völlig normal. Der Weg zum Laufen kann eben aus ganz unterschiedlichen Fortbewegungsmustern bestehen.

 

Tipp:

Klar, dass alle Übungen am besten in weicher, weiter Kleidung funktionieren. Aus Sicherheitsgründen sollte sie keine Bändchen oder ablösbaren Teile haben.

Und auch Stoppersocken sind ab sofort eine gute Investition. Teilweise gibt es sie sogar mit Gumminoppen auf Fußsohle und –rücken, was das Krabbeln weiter erleichtert.

Der Bereich Checklisten zu Babys Sicherheit zeigt dir außerdem sämtliche Maßnahmen für ein kindersicheres Zuhause.

Zu den Checklisten

 

Motorische Entwicklung:

Weitere Artikel zur motorischen Entwicklung bei Babys findest du hier.

 

Woche 26:

Hier findest du weitere Artikel für die 26. Lebenswoche deines Babys.

 

iOS und Android App

Alle Artikel zur Babyentwicklung findest du auch in unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort deine Lieblingsartikel in den Favoriten ablegen und persönliche Kommentare hinzufügen.

 


 

Menü Babyentwicklung

5/5 (1)

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen