Wieviel können Neugeborene tatsächlich sehen?

Stillen auf der Bank
seeseehundhund / Pixabay

Die Sinne sind nach der Geburt unterschiedlich weit entwickelt. Während der Geruchs- und Hörsinn bereits voll funktionsfähig sind, ist der Sehsinn nur schwach und erst mit drei Jahren optimal ausgeprägt. Dein Baby sieht derzeit nur ca. 20 cm weit scharf, das Meiste also noch recht verschwommen. Seine Welt besteht hauptsächlich aus Licht und Schatten. Wenn du ihm jedoch ganz nahe bist, z.B. beim Stillen, kann es dein Gesicht erkennen. Dieses zu betrachten, ist eine seiner ersten Lieblingsbeschäftigungen. Dabei interessieren es besonders die Augenbrauen und der Haaransatz. Wirklicher Blickkontakt ist eher selten. Im Gegenteil, viele Babys schielen sogar in den ersten Wochen. Dieses sog. unkoordinierte Schauen ist allerdings kein Anlass zur Sorge und verwächst sich normalerweise im Laufe des zweiten Lebensmonats. Aber woran erkennt dich dein Baby dann, wenn nicht am Aussehen? Die Antwort lautet: an Geruch und Stimme.

 

Sinnesentwicklung:

Weitere Artikel zur Sinnesentwicklung bei Babys findest du hier.

 

Woche 2:

Hier findest du weitere Artikel für die 2. Lebenswoche deines Babys.

 

iOS und Android App

Alle Artikel zur Babyentwicklung findest du auch in unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort deine Lieblingsartikel in den Favoriten ablegen und persönliche Kommentare hinzufügen.

 


 

Menü Babyentwicklung

 

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen