Quark-Honig-Maske – Hausmittel gegen Rasurbrand bei Haarentfernung

Quark
Quark © Rob Stark/clipdealer.com

Hilft dir bei:

 

Du brauchst:

  • 1 EL Quark
  • 1 TL Honig
  • 3 Tropfen Kamillenöl

 

Und so geht’s:

Verrühre den Quark mit dem Honig und gib einige Tropfen Kamillenöl hinzu. Trage nach der Rasur eine dünne Schicht der Mischung auf die betroffenen Hautpartien auf und lasse sie 5-10 Minuten einwirken. Wasche dann alles mit lauwarmem Wasser ab und tupfe die Haut trocken.

 

Anwendungsdauer:

5-10 Minuten

 

Wiederholung:

1-2-mal

 

Wissenswert:

Verwende auf keinen Fall fettige Cremes, wenn deine Haut nach der Rasur brennt und schmerzt.

 

Wirkungsweise:

  • Die im Quark enthaltenen Fette ähneln unserem Hautfett und stärken somit den natürlichen Säureschutzmantel der Haut. Das Milcheiweiß verhindert, dass die Haut austrocknet, die Milchsäure bindet Feuchtigkeit in der Haut. Vitamin B aus dem Quark wirkt hautglättend und die enthaltenen Mineralien regen die Zellerneuerung und den Stoffwechsel an.
  • Der Honig und die Kamille haben beide eine heilende und beruhigende Wirkung auf die Haut.

 

Nicht das richtige Hausmittel?

Hier findest du weitere Hausmittel bei Rasurbrand, bei Haarentfernung oder in der Kategorie Körper und Haut.

 

iOS und Android App

Alle Tipps rund um Kosmetik, MakeUp und Körperpflege findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und auch persönliche Kommentare hinterlegen.

Google Play Link - 100 Tipps für deine Wäsche 


Menü Kosmetiktipps

 

Weitere Haushaltstipps

 


Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen