Zähes Steak vermeiden durch scharfes Anbraten – 100 Küchentipps

Bru-nO / Pixabay

Du brauchst

  • 1 Pfanne
  • 1 TL Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer
  • Alufolie
  • 1 Ofen

 

Und so geht’s

Erhitze die Pfanne zuerst auf Brattemperatur, bevor du das Butterschmalz und danach das Fleisch hineinlegst.

Brate das Fleisch von jeder Seite 1–2 Minuten scharf an.

Würze es erst nach dem Anbraten mit Salz und Pfeffer.

Wickle das Fleisch nach dem Anbraten in Alufolie und lasse es 5 Minuten im vorgeheizten Ofen bei ca. 160°C weitergaren.

 

Anwendungsdauer

1–2 Minuten Anbraten von jeder Seite

5–7 Minuten (Nachgaren im Ofen)

 

Wirkungsweise

  • Durch das scharfe Anbraten schließt sich die Oberfläche des Fleisches und der Fleischsaft läuft nicht heraus.
  • Wird das Fleisch vor dem Anbraten gewürzt, entzieht das Salz dem Fleisch Wasser, was es zäh werden lässt. Pfeffer würde beim Anbraten verbrennen.

 

Wissenswert

  • Brate nie gefrorenes Fleisch. Lasse es immer zuerst langsam im Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur auftauen, bevor du es zubereitest.
  • Nimm das Fleisch 20 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank, damit es Zimmertemperatur annehmen kann.

 

Weitere Tipps rund um Fleisch

Hier findest du weitere praktische Küchentipps rund um Fleisch. 

 


Menü zur 100 Küchentipps

 


Mehr Tipps rund um Gesundheit und Haushalt


Zähes Steak vermeiden durch scharfes Anbraten - 100 Küchentipps

Zähes Steak vermeiden durch scharfes Anbraten – 100 Küchentipps

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen