Zähen Braten vermeiden – keine kalte Flüssigkeit hinzufügen

moreharmony / Pixabay

Du brauchst

Heiße Flüssigkeit (Bratensaft, Brühe, Fond)

 

Und so geht’s

Gulasch, Braten oder Rouladen werden oft zäh, wenn nach dem Anbraten kalte Flüssigkeit hinzugefügt wird. Deshalb immer heiße Flüssigkeit hinzugeben oder – wenn du nur kalte Flüssigkeit zur Verfügung hast – das Fleisch kurz herausnehmen, bis sich die Flüssigkeit erhitzt hat, und dann das Fleisch wieder hinzugeben.

Anschließend bei schwacher Hitze in einem geschlossenen Topf schmoren lassen.

 

Wirkungsweise

Kalte Flüssigkeit „schreckt“ den Braten ab und sorgt dafür, dass sich die Fasern zusammenziehen. Bei warmer Flüssigkeit passiert das nicht.

 

Weitere Tipps rund um Fleisch

Hier findest du weitere praktische Küchentipps rund um Fleisch. 

 


Menü zur 100 Küchentipps

 


Mehr Tipps rund um Gesundheit und Haushalt


Zähen Braten vermeiden - keine kalte Flüssigkeit hinzufügen

Zähen Braten vermeiden – keine kalte Flüssigkeit hinzufügen

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen