Watte-Fußball

annca / Pixabay

Dieses Spiel eignet sich bestens, um eine wilde Meute wieder etwas zu besänftigen, damit sie danach z.B. schön ruhig zu Abend essen kann.

Alter

Ab 3 Jahren

Du förderst

Sensorik

Motorik

Räumliches Verständnis

Du brauchst

Tischdecke

Kreppklebeband oder Washi-Tape

Strohhalme

Wattekugeln, Pompons, Playmais o.Ä.

Und so geht´s

Auf einem Tisch klebst du mit Kreppklebeband oder Washi-Tape eine Mittellinie und zwei Tore ab. Der Ball besteht aus einer Wattekugel. Die Kinder können in kleineren Teams gegeneinander antreten und durch Pusten mit den Strohhalmen den Ball ins Tor befördern.

Tipp

Für Mädchen, die vielleicht nicht so fußballbegeistert sind, kannst du das Spiel auch umfunktionieren: Mehrere Wattekugeln sind eine Pferdeherde, die in die Ställe gebracht werden müssen. Wer am meisten Pferde im Stall hat, hat gewonnen. Die Ställe bestehen aus Schuhkartons, die an den Tischrand geklebt werden.

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen