Was ist das „therapeutische Klonen“?

 

Klonen ist zwar auf den ersten Blick ähnlich wie eine „Photokopie“, doch ethisch extrem umstritten. Bei dem therapeutischen Klonen wird aus einer Zelle eines Patienten der Zellkern entnommen und in eine entkernte Eizelle transplantiert. So  kann unter Laborbedingungen ein Embryo herangezüchtet werden. Aus diesen könnten anschließend die embryonalen Stammzellen für medizinische Zwecke entnommen werden, diese Idee führt in vielen Ländern zu einem lauten Aufschrei. Aus diesem Grund ist das Klonen von Embryos in Deutschland und vielen anderen Ländern verboten.

 

FAQ rund um Nabelschnurblut und Stammzellen

Hast du weitere Fragen rund um Nabelschnurblut und Stammzellen? Hier geht es zu unserem großen Fragen und Anwortbereich.

 

Weitere Artikel rund um Nabelschnurblut & Stammzellen

Wie viel kostet eine Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut in Deutschland?

 

Weitere Ratgeber zur Schwangerschaft

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen