Tipps gegen Verbrennung bei Babys

  1. Regel Nummer 1: Nimm dein Baby während des Kochens am Herd nicht auf den Arm.
  2. Benutze darüber hinaus möglichst nur die hinteren Kochfelder. Brauchst du mehr als zwei Kochplatten gleichzeitig, nutze die hinteren für Töpfe mit flüssigen und fettigen Inhalten.
  3. Drehe Pfannenstiele nach hinten.
  4. Und wiederhole bei jeder Gelegenheit, dass der Backofen heiß ist.
  5. Das gilt auch für Kamine und Öfen im Wohnzimmer.
  6. In ihrer Nähe lässt du deinen Schatz außerdem besser nicht unbeaufsichtigt.
  7. Heiße Getränke und Lebensmittel gehören außer Reichweite deines kleinen Knopfes.
  8. Denke auch daran, dass du nichts Heißes trinkst, wenn du ihn auf dem Schoß hast, bzw. nichts Heißes trägst, wenn du ihn auf dem Arm hast. Eine unerwartete Bewegung seinerseits und das Malheur ist passiert.
  9. Außerdem solltest du heiße Getränke auf keinen Fall über seinen Kopf hinweg reichen.
  10. Auch Kerzen sind gefährlich. Dein Knöpfchen kann sich am Wachs verbrennen oder durch unbemerktes Umstoßen einen Brand verursachen. Hast du schon mal überlegt, deine Kerzen durch LED-Kerzen zu ersetzen? Einige Modelle ähneln den Wachskerzen schon recht gut. Und auch bezüglich Lichtwärme gibt es unterschiedlichste Varianten.
  11. Auf jeden Fall solltest du in Wohn- und Schlafzimmer wöchentlich deine Rauchmelder auf ihre Funktion überprüfen.
  12. Etwas weniger gefährlich, aber ebenfalls wichtig, ist zum einen zu heißes Badewasser. Verwende zur Temperaturbestimmung ein Badethermometer, denn das Messen mit der Hand kann sehr subjektiv sein.
  13. Zum anderen solltest du im Sommer auf ausreichenden Schatten achten. Kinder unter einem Jahr sollten keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

 

Weitere Tipps für Babys Sicherheit

Hier findest du weitere Tipps für Babys Sicherheit.

 

iOS und Android App

Alle Checklisten für Babys Sicherheit findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte.

Google Play Link - 100 Tipps für deine Wäsche 


StartseiteGefahren im HausDraußenAllgemeine TippsGiftpflanzen

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen