Salzbad – Hausmittel bei Cellulite und schwachem Bindegewebe

Cellulite
Cellulite © Dron/fotolia.com

Hilft dir bei:

 

Du brauchst:

½-4 kg Speisesalz

 

Und so geht’s:

Einfach in einer zu 2/3 mit Wasser gefüllten Badewanne auflösen.

 

Anwendungsdauer:

15-20 Minuten

 

Wiederholung:

1-mal wöchentlich

 

Wissenswert:

  • Das Badewasser sollte eine Temperatur von 36-38°C haben.
  • Nimm zunächst nur 500 g Salz und versuche, die für dich richtige Dosierung herauszufinden. Ein leichtes, angenehmes Bitzeln solltest du auf deiner Haut spüren können.
  • Damit die Wassertemperatur konstant bleibt, kannst du becherweise heißes Wasser nachgießen.
  • Achte darauf, dass deine Haare und dein Gesicht nicht zu lange dem Salzwasser ausgesetzt sind, um ein Austrocknen zu verhindern.
  • Nach dem Baden solltest du dich sorgfältig abspülen und dich gut eincremen.

 

Wirkungsweise:

Salz wirkt hautberuhigend und das Baden in Salzwasser verbessert die Feuchtigkeitsaufnahme der Haut. Gleichzeitig wird ihre Durchblutung angeregt und das Bindegewebe bleibt straff.

 

Nicht das richtige Hausmittel?

Hier findest du weitere Hausmittel gegen Cellulite / Orangenhaut, bei schwachem Bindegewebe, zur allgemeinen Pflege oder in der Kategorie Körper und Haut.

 

iOS und Android App

Alle Tipps rund um Kosmetik, MakeUp und Körperpflege findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und auch persönliche Kommentare hinterlegen.

Google Play Link - 100 Tipps für deine Wäsche 


Menü Kosmetiktipps

 

Weitere Haushaltstipps

 


Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen