Pubertät – Bachblüten-Mischung für Kinder

Die Mischung hilft:

  • wenn dein Kind nur noch mit den Eltern streitet oder es ständig ätzende Kommentare abgibt
  • wenn dein Kind nicht mehr dazu zu bewegen ist, seinen Teil der Hausarbeit zu erledigen
  • wenn es nicht mehr sagt, wohin es geht und wann es wieder zurück kommt
  • wenn es eine „Null-Bock-Mentalität“ an den Tag legt
  • wenn es den Eltern gegenüber sehr verschlossen ist

 

Du brauchst:

  • 2 Tropfen Beech aus dem Vorratsfläschchen
  • 2 Tropfen Cherry Plum aus dem Vorratsfläschchen
  • 2 Tropfen Heather aus dem Vorratsfläschchen
  • 2 Tropfen Walnut aus dem Vorratsfläschchen
  • 2 Tropfen Willow aus dem Vorratsfläschchen
  • 10 ml Obstessig
  • stilles Mineralwasser
  • 1 30-ml-Fläschchen mit Tropfvorrichtung

 

Und so geht’s:

Gib die Tropfen in das 30-ml-Fläschchen. Füge den Obstessig hinzu und fülle das Ganze mit dem Wasser auf.

 

Du kannst die Mischung auf einen Plastiklöffel träufeln und deinem Kind geben.

Bemerkst du nach ein bis zwei Wochen keine Wirkung, hast du vielleicht noch nicht die richtigen Blüten gefunden. Du kannst die Mischung noch wechseln. Sollte sich dein Kind gegen die Bachblütengabe wehren, gib sie ihm nicht. Kinder haben eine gute Intuition dafür, was sie brauchen und was nicht.

 

Dosierung:

Schulkinder und Erwachsene: 4mal täglich 4 Tropfen

 

iOS und Android App

Alle Bachblüten und Rezepte findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst in der App Rezepte selbst zusammenstellen und deine Erfahrungen als Notizen speichern.

Android app on Google PlayDownload on the App Store


ÜbersichtAlle Bachblüten – Alle RezepteSelbst mischen – Was sind Bachblüten? – Hinweis

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen