Wie viel muss mein Baby zur Beikost trinken?

Kinderbecher
Kinderbecher © onairjiw/fotolia.com

Durch das Ersetzen von mittlerweile drei Milchmahlzeiten wird es wichtig, dass dein Baby auf anderem Wege genügend Flüssigkeit, täglich etwa 200 ml, zu sich nimmt. Im zweiten Lebensjahr steigt der Bedarf dann auf ca. 600 ml am Tag. Wasser und ungesüßte Tees bieten sich dafür an. Auf zuckerhaltige Getränke und Kuhmilch hingegen sollte von wegen guter Gewohnheiten und gesunder Zähne verzichtet werden.

 

Tipps:

  • Biete die Getränke (mit Hinblick auf Selbständigkeit und Prävention vor zahnunfreundlichem Dauernuckeln) ruhig in einem Becher an. Anfangs legst du dabei zur Sicherheit am besten noch deine Hand unters Babykinn, um zurückfließendes Wasser aufzufangen. Doch schon nach kurzer Zeit, wird dein Knöpfchen wissen, wie man am besten aus einem Becher trinkt.
  • Und wenn er zwei Henkel hat, kann es ihn vielleicht sogar auch alleine halten.

 

Ernährung:

Weitere Artikel zur Babyernärhung.

 

Woche 25:

Hier findest du weitere Artikel für die 25. Lebenswoche deines Babys.

 

iOS und Android App

Alle Artikel zur Babyentwicklung findest du auch in unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort deine Lieblingsartikel in den Favoriten ablegen und persönliche Kommentare hinzufügen.

 


 

Menü Babyentwicklung

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen