Meningokokken – Lebensbedrohliche bakterielle Infektionskrankheit

Auslöser für Blutvergiftung, eitrige Hirnhautentzündung

 

Mögliche Spätfolgen:

Autoamputationen, Hörverlust, Krampfanfälle, Lähmungen, Organschäden

 

Mögliche Impfnebenwirkungen:

  • Häufig: Rötung und Schwellung an der Impfstelle (<10%)
  • Selten: Bewegungseinschränkungen, Magen-Darm-Beschwerden, Reizbarkeit, Schläfrigkeit, unruhiger Schlaf, erhöhte Temperatur, (<0,1%)

 

Mögliche Impfkomplikationen:

Im Einzelfall: Fieberkrampf

 

Weitere Kinderkrankheiten:

Weitere Informationen zu Kinderkrankheiten findest du hier.

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte dich auch interessieren …

Kommentar verfassen