Leder und Ledermöbel reinigen und polieren mit Essig & Leinöl

Leder reinigen © cunaplus / fotolia.de
Leder reinigen © cunaplus / fotolia.de

Kategorie:

 

Du brauchst:

  • 300 ml gewöhnlichen Haushaltsessig (hell)
  • 300 ml Leinöl

 

Und so geht’s:

Für Ledermöbel eignet sich eine Mischung aus Essig und Leinöl. Hierzu bringst du 300 ml Leinöl zum Kochen und lässt es abkühlen. Danach gibst du 300 ml Essig hinzu, verrührst das Ganze gründlich und trägst diese Politur mit einem weichen Tuch auf das Leder auf. Anschließend polierst du das Leder mit einem weichen, trockenen Tuch nach.

 

Wissenswert:

  • Leder nie mit normalem Leitungswasser behandeln. Wenn du Wasser zur Reinigung verwenden möchtest, nimm destilliertes Wasser. Dieses enthält keinen Kalk – so vermeidest du unschöne Kalkränder auf dem Leder.
  • Nach dem Trocknen verfliegt der Essiggeruch wieder und das Leder riecht frisch und sauber.

 

Wirkungsweise:

  • Das Essigwasser ist fett- und kalklösend, geruchsabsorbierend und keimabtötend.
  • Das Öl funktioniert als Schutzschicht. Es frischt die Farben auf, lässt sie erstrahlen und versiegelt sie.

 

Nicht das passende Hausmittel?

Hier findest du weitere Hausmittel für das reinigen von Möbeln und sonstigen Bereichen .

 

iOS und Android App

Alle Haushaltstricks findest du auch in unserer App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und sogar persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google PlayDownload on the App Store


ÜbersichtAlle HaushaltstippsBadFußbödenKücheMöbelSonstigesHaftungsausschluss

4/5 (2)

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen