Kartoffeln aufbewahren

Couleur / Pixabay

Du brauchst

1 Leinenbeutel

 

Und so geht’s

Das gelingt dir, wenn du die Kartoffeln an einer kühlen, trockenen Stelle platzierst und mit einem Leinenbeutel abdeckst.

 

Wirkungsweise

Kartoffeln sind Nachtschattengewächse und bilden bei Lichteinwirkung Solanin, was zu einer grünen Verfärbung führt. Da dieser Stoff giftig ist, solltest du dessen Entstehung verhindern.

 

Wissenswertes

  • Auch wenn es die Kartoffeln kühl mögen – der Kühlschrank ist nicht der richtige Ort zur Aufbewahrung, denn bei einer Temperatur von unter 4°C verwandelt sich die Stärke in den Kartoffeln in Zucker, was den Geschmack stark beeinträchtigt.
  • Bereits keimende Kartoffeln solltest du aussortieren, da darin ebenfalls das giftige Solanin enthalten ist.

 

Weitere Tipps rund um Ordnung & Aufbewahrung

Hier findest du weitere praktische Tipps rund um Ordnung & Aufbewahrung.

 


Menü zur 100 Küchentipps

 


Mehr Tipps rund um Gesundheit und Haushalt


 

Kartoffeln aufbewahren

Kartoffeln aufbewahren

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen