Hemden und Blusen bügeln leicht gemacht

Hemden bügeln
Hemden bügeln © Africa Studio - fotolia.de

Ist das Bügeln von Hemden eine Herausforderung für dich? Keine Angst, das ist gar nicht so schwer: Zuerst breitest du den Kragen aus, bügelst ihn von innen, dann von außen. Denk daran: immer von der Mitte zu den Ecken bügeln.

Danach ziehst du die Schulterpartien nacheinander über dem Ende des Bügelbretts glatt und bügelst sie.

Die Ärmel legst du flach auf und bügelst sie von jeder Seite. Hierzu ist es gut, wenn du erst die Längsnaht faltest und die Manschette aufknöpfst und dann in Richtung der Schultern bügelst.

Den Rückenteil des Hemdes legst du knitterfrei auf das Bügelbrett und bügelst ihn. Danach legst du das offene Hemd mit der Vorderseite auf das Bügelbrett und bügelst beide Hälften jeweils einzeln. Bügle die Knopfleiste zum Schluss und zwar von der linken Seite.

 

Weitere Wasch- und Bügeltipps

Hier findest du weitere Wasch- und Bügeltipps auf unser Seite – zu den Tipps.

 

iOS und Android App

Alle Tipps für saubere Wäsche findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und auch persönliche Kommentare hinterlegen.

Google Play Link - 100 Tipps für deine Wäsche 


StartseiteAlle Fleckenarten – Alle Wasch- und Bügeltipps – Warnhinweis

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen