Hebammen – Verbündete in Schwangerschaft und Wochenbett

Braune Ledertasche / Hebammentasche
Braune Ledertasche © froto - Fotolia.com

Gute Hebammen sind unter Schwangeren heißbegehrt. Denke jetzt schon daran, dir eine Nachsorgehebamme zu suchen, die dich in der ersten Zeit nach der Entbindung begleitet.

 

Viele Hebammen arbeiten außerdem als Vorsorgehebammen und können die Vorsorgeuntersuchungen des Arztes übernehmen. Und sie nimmt sich in der Regel mehr Zeit für den Vorsorgetermin. So kann eine Hebamme auch schon während der Schwangerschaft ein erfahrener Ansprechpartner für deine Ängste, Beschwerden und Probleme werden. Eine solche Vorsorgehebamme kann aber noch mehr: beispielsweise bei Rückenschmerzen mit einer Akkupunktur oder durch Tapen helfen.

 

Tipps

  • Viele Behandlungen, die von Ärzten als IGEL-Leistung berechnet werden, können Hebammen über die Krankenkasse abrechnen. So sparst du Geld!

 

Hebammen

Hebamme mit schwangerer Frau © Monkey Business – Fotolia.com
Braune Ledertasche © froto – Fotolia.com

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen