Hausmittel zum reinigen und pflegen eines Linoleumbodens

Essig
Essig © Rainer Zenz/Wikimedia Commons

Kategorie:

Fußböden

 

Du brauchst:

  • 1 l Milch
  • 1 l Wasser
  • 200 ml gewöhnlichen Haushaltsessig (hell)
  • 200 ml Öl

 

Und so geht’s:

Zum Putzen eines Linoleumbodens mischst du 1 l Milch und 1 l Wasser. Um den Boden weich zu halten und Rissen vorzubeugen, kannst du ihn nach dem Trocknen mit einer Mischung aus 200 ml Essig und 200 ml Öl einreiben, was ihm außerdem einen schönen Glanz verleiht.

 

Wissenswert:

Nach der Behandlung mit Essig und Öl kann der Boden einige Zeit etwas glatter sein als sonst.

 

Wirkungsweise:

  • Das Essigwasser ist fett- und kalklösend, geruchsabsorbierend und keimabtötend.
  • Das Öl funktioniert als Schutzschicht (u.a. vor dem Austrocknen). Es frischt die Farben auf, lässt sie erstrahlen und versiegelt sie.

 

Nicht das passende Hausmittel?

Hier findest du weitere Hausmittel für das Putzen von Fußböden.

 

iOS und Android App

Alle Haushaltstricks findest du auch in unserer App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und sogar persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google PlayDownload on the App Store


ÜbersichtAlle HaushaltstippsBadFußbödenKücheMöbelSonstigesHaftungsausschluss

4.5/5 (2)

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen