Hausmittel – Pfannen und Töpfe mit Backpulver & Salz reinigen

Pfanne © Maksim Shebeko / fotolia.de
Pfanne © Maksim Shebeko / fotolia.de

Kategorie:

Küche

 

Tipp 1

Du brauchst:

  • 4 EL Salz
  • 1 Küchenkrepp

 

Und so geht’s:

Sind Pfannen nicht ganz sauber geworden, gib etwas Salz hinein und erhitze es, bis es braun ist. Reibe die Pfanne dann mit Küchenkrepp aus.

 

Wirkungsweise:

Salz wirkt geruchsabsorbierend, keimabtötend und als schonendes Scheuermittel.

 

Tipp 2

Du brauchst:

  • 250 ml Wasser
  • 1 Päckchen Backpulver

 

Und so geht’s:

Um verschmutzte Pfannen wieder sauber zu bekommen, streust du einfach 1 Päckchen Backpulver hinein und gibst 250 ml Wasser hinzu. Die Lösung kurz aufkochen und 3-4 Stunden einwirken lassen, damit sich die Verkrustungen lösen können. Danach gut ausspülen.

 

Einwirkdauer:

3-4 Stunden

 

Wirkungsweise:

Backpulver enthält Natron, das fettlösend und antibakteriell wirkt. Außerdem dienen die kleinen Natronkörnchen als besonders schonendes Scheuermittel, ohne Kratzer zu hinterlassen.

 

Nicht das passende Hausmittel?

Hier findest du weitere Hausmittel für das Putzen in der Küche.

 

iOS und Android App

Alle Haushaltstricks findest du auch in unserer App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und sogar persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google Play Download on the App Store


ÜbersichtAlle HaushaltstippsBadFußbödenKücheMöbelSonstigesHaftungsausschluss

5/5 (1)

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen