17 Hausmittel gegen Heiserkeit

Definition

Ist die Stimme rau und kratzig oder bleibt sie sogar ganz weg, dann spricht man von Heiserkeit. Dabei kann es für eine solche Störung der Stimme die unterschiedlichsten Ursachen geben: eine Überbelastung durch zu viel oder zu lautes Sprechen, durch Rauchen, Alkoholkonsum oder trockene Luft oder diverse Krankheiten, allen voran Erkältung und Grippe.

Behandlung

Egal welche der genannten Ursachen der Heiserkeit zugrunde liegt, ist es erst einmal wichtig, viel zu trinken, Belastungsfaktoren auszuschalten und die Stimme zu schonen. Im Gegensatz zur landläufigen Meinung sind Flüstern und Räuspern übrigens keineswegs schonend, sondern belasten den Stimmapparat sogar noch stärker als normales Reden. Mit Hausmitteln aus Omas Trickkiste hingegen können auch diese Halsbeschwerden gelindert werden.

Bäder:

Inhalationen:

 

Lebensmittel

 

Tees:

 

Tinkturen:

 

Wickel:

 

Hinweis

In der Regel erholt sich der Stimmapparat innerhalb weniger Tage. Hält die Heiserkeit allerdings länger als zwei Wochen an, sollte die Ursachen im Rahmen eines Arztbesuchs genauer abgeklärt werden.

 

iOS und Android App

Weitere Beschwerden findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und auch persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google Play Download on the App Store


HaftungsausschlussAlle HausmittelAlle Beschwerden

5/5 (1)

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen