Hausmittel gegen Granatapfel-Flecken

Granatapfel
Granatapfel © Nitr - fotolia.de

Vorsicht:

Die Säure von Zitronen kann die Farben deiner Kleidung verändern. Deshalb das Kleidungsstück immer zuerst an einer versteckten Stelle auf Farbechtheit prüfen!

 

Du brauchst:

  • 1 Küchenkrepp
  • 500 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 EL Salz

 

Und so geht’s:

Granatäpfel sind lecker, hinterlassen aber äußerst hartnäckige Flecken. Deshalb solltest du zur Entfernung ein mehrstufiges Programm befolgen. Zuerst tupfst du den Fleck Vorsichtig mit etwas Küchenkrepp ab, um so viel wie möglich des dunklen Safts aufzunehmen. Dabei solltest du auf keinen Fall auf dem Stoff reiben. Danach gibst du mit einem Löffel nach und nach etwas kohlensäurehaltiges Mineralwasser auf den Fleck. Die Blasen lösen die Farbstoffe heraus. Ist der Fleck noch immer zu sehen, beträufelst du ihn mit etwas frischem Zitronensaft und lässt ihn 30 Minuten einwirken. Den Zitronensaft spülst du danach nicht gleich aus, sondern streust noch etwas Salz darauf. Erst wenn sich die Salzkörner aufgelöst haben, wäschst du das Kleidungsstück unter fließendem Wasser aus. Danach wie gewohnt in der Maschine waschen.

 

Dauer:

Einwirkzeit des Zitronensaftes: 30 Minuten

 

Weitere Flecken entfernen

Hier findest du weitere Tipps gegen unterschiedliche Flecken – zu den Fleckenarten.

 

iOS und Android App

Alle Tipps für saubere Wäsche findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und auch persönliche Kommentare hinterlegen.

Google Play Link - 100 Tipps für deine Wäsche 


StartseiteAlle Fleckenarten – Alle Wasch- und Bügeltipps – Warnhinweis

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen