Geflügel braten ohne Bräter, sondern mit einer Gugelhupfform

hansbenn / Pixabay

Du brauchst

1 Gugelhupfform

 

Und so geht’s

Zu den üblichen Küchenutensilien zählen bei dir eher Kuchenformen als Geflügelbräter? Kein Problem, mit einer ganz normalen Gugelhupfform, kannst du dein Hähnchen einfach im Ofen braten. Stülpe das Hähnchen, die kleine Pute oder Ähnliches aufrecht über die Röhre der Gugelhupfform und bereite das Fleisch wie gewohnt im Backofen zu.

 

Wirkungsweise

Durch das Aufstülpen auf die Röhre der Form, liegt das Geflügel nicht auf einer Seite, sondern kann aufrecht positioniert von allen Seiten gleichmäßig gebraten werden.

 

Wissenswertes

Die Form mit dem Tier am besten auf ein Backblech oder in eine Fettpfanne stellen, um den Backofen zu schützen, denn durch das Loch könnte Bratensaft austreten. Außerdem geht somit der Saft, den du hervorragend für eine Soße verwenden kannst, so nicht verloren.

 

Weitere Tipps rund um Fleisch

Hier findest du weitere praktische Küchentipps rund um Fleisch. 

 


Menü zur 100 Küchentipps

 


Mehr Tipps rund um Gesundheit und Haushalt

 


Geflügel braten ohne Bräter, sondern mit einer Gugelhupfform

Geflügel braten ohne Bräter, sondern mit einer Gugelhupfform

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen