Garstufen bei Fleisch über deinen Handballen erkennen

truthseeker08 / Pixabay

Und so geht’s

Mithilfe deiner Hand, kannst du die Garstufen deines Steaks bestimmen, ohne es anschneiden zu müssen. An dem Muskel auf dem Ballen unter deinem Daumen erfühlst du die Stufen von „rare“ über „medium“ bis „durch“, indem du die Spitze des Daumens mit je einer anderen Fingerspitze locker zusammenhältst. Diese Pose sieht so aus wie das „OK“-Zeichen.

  • Das Fleisch hat die niedrigste Stufe „rare“ erreicht, wenn es sich von der Festigkeit in etwas so anfühlt wie der Muskel bei Berührung von Zeigefinger und Daumen.
  • Führst du den kleinen Finger und den Daumen zusammen, sollte die Härte des Muskels ungefähr der Garstufe „durch“ entsprechen.
  • Daumen mit Ring- oder Mittelfinger bedeuten demnach, dass das Fleisch „medium“ gegart ist.

 

Weitere Tipps rund um Fleisch

Hier findest du weitere praktische Küchentipps rund um Fleisch. 

 


Menü zur 100 Küchentipps

 


Mehr Tipps rund um Gesundheit und Haushalt

 


Garstufen bei Fleisch über deinen Handballen erkennen

Garstufen bei Fleisch über deinen Handballen erkennen

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen