Eticur – Erfahrungsberichte und Kritikpunkte zur Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut

Tumisu / Pixabay

Die Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut kann eine wertvolle Vorsorge für dein Kind sein. Heutzutage werden schon über 70 Krankheiten in Form von Stammzellen-Therapien und Transplantationen geheilt. Die Regenerative Medizin ist ein modernes Forschungsfeld das sich auf chronische Zivilisationskrankheiten (z. B. Diabetes, Herzkreislauferkrankungen, Krebs…) spezialisiert hat und auf viele positive Studien in der Verwendung von Stammzellen durchgeführt hat. So kann eine private Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut deinem Kind die Teilhabe an den wissenschaftlichen Fortschritten ermöglichen. Die Entscheidung, ob eine private Einlagerung oder eine Spende gemacht werden soll, ist keinesfalls einfach. Solltest du in diesem Punkt noch unsicher sein, dann haben wir für dich die wichtigsten Pro und Contra Argumente recherchiert. In einem Kostenvergleich kannst du die Anbieter am deutschsprachigen Markt gegenüberstellen und in deiner Gegend sicher eine passende Kooperationsklinik finden. Für die Städte Berlin, München, Hamburg, Köln, Leipzig und Erlangen haben wir bereits eine Liste mit de kooperativen Entbindungsstationen erstellt.

 

Der Anbieter Eticur: Erfahrungsberichte und Kritik

Der Anbieter Eticur lässt deine Stammzellen in der Universitätsklink Erlangen einlagern, diese Kooperation zwischen einem privaten Unternehmen und einer öffentlich-universitären Stammzellenbank ist deutschlandweit einzigartig. Diese Mischform bietet den Kunden nach unseren Recherchen sehr hohe Standards und die Verwendung neuester wissenschaftlicher Methoden. In unserem Kostenvergleich belegt Eticur den zweiten Platz und bietet speziell bei Mehrlingsgeburten und Geschwistereinlagerungen honorable Sonderkonditionen an. Positiv wird von vielen Interessenten auch die mögliche Ratenzahlung über die TARGOBANK wahrgenommen. In den Diskussionsforen konnten wir keine großen Kritikpunkte herausfinden, bei dem Anbieterbewerter Ekomi bekomme sie auf 465 Bewertungen die höchste Punktezahl (durchschnittlich 5 Sterne). So werden vorrangig positive Attribute (kompetent, entgegenkommend, guter Service, schnelle Reaktionszeiten) genannt. Kritische Bewertungen wurden nur bezüglich des Umgangs mit den Daten (Verwechslungen bei der Kontaktaufnahme) und Fehlern vor Ort bei der Abnabelung (zu wenig Blut entnommen, das Blut wäre kontaminiert gewesen) beschrieben. Dahingehend müssen aber zwei Punkte berücksichtigt werden:

  1. Für die Abnabelung vor Ort ist in erster Linie die Geburtsklinik und nicht der Anbieter einer Nabelschnurblut-Einlagerung zuständig!
  2. Solche Bewertungen sind immer mit Vorsicht zu genießen, inwieweit die vielen positiven bzw. negativen Kommentare auch von echten Nutzern geschrieben werden.

 

Allgemeine Sorgen bei einer Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut

Viele interessierte Eltern sorgen sich hinsichtlich möglicher Komplikationen und Schmerzen bei einer Einlagerung. Dahingehend können wir beruhigen, denn der Ablauf ist einfach und deutschlandweit standardisiert. Schmerzen erwarten dich bei einer Einlagerung keine, da die abgenabelte Nabelschnur einfach in einer entsprechenden Transportbox zur Stammzellenbank gebracht wird. Oft treten auch Fragen bezüglich der Netzabdeckung und der Seriosität der Anbieter von Nabelschnurblut-Einlagerungen auf. In Deutschland sind dahingehend 95% der Geburtskliniken in einem Kooperationsverhältnis mit zumindest einem der drei Anbieter (Vita 34, Eticur und die DSB). Diese sind in das deutsche Firmenregister eingetragen und den strengen medizinischen Qualitätskontrollen und standardisierten Abläufen rechtmäßig verpflichtet. Die Blutproben werden portioniert und klar gekennzeichnet eingelagert, so sind Verwechslungen in der Regel ausgeschlossen. Vita 34 und die bei Vita einlagernde DSB haben darüber hinaus eine Insolvenzversicherung für den Fall einer Firmenpleite. Die Tanks der beiden Anbieter können auch stromunabhängig betrieben werden, die Kühlung deiner Stammzellen ist somit garantiert.

  • Eine Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut ist einfach und unkompliziert.
  • Die Abnabelung und Weiterverarbeitung des Nabelschnurblutes sind selbstverständlich schmerzfrei.
  • Die Netzabdeckung der Kooperationskliniken ist deutschlandweit sehr gut.
  • Die Anbieter sind im deutschen Firmenregister eingetragen und unterwerfen sich strengen Qualitätsvorschriften.

 

Fazit:

Vorausgesetzt die über 400 Bewertungen auf Ekomi und die vorgefundenen Forumsbeiträge beziehen sich auf echte Kunden, gibt es überwiegend nur Positives über den Anbieter Eticur zur berichten. Die Kontaktaufnahme und die Informationsbereitstellung werden als Pluspunkte hervorgehoben. Eticur kann durchaus als interessante Alternative zum Branchenkrösus Vita 34 und zu einer Einlagerung bei der sehr günstigen Deutschen Stammzellenbank betrachtet werden.

 

Weitere Artikel rund um Nabelschnurblut & Stammzellen

 

Schwangere und grünes Buch

© pressmaster – Fotolia.com

Weitere Ratgeber zur Schwangerschaft


Links

 

Weiterführende Literatur über Stammzellen

Dohmen, D. (2004): Neonatale Stammzellen. Rechtliche Grundlagen und Probleme. In: Bundesgesundheitsblatt, Gesundheitsforschung, Gesundheitsschutz 47 (1), S. 21–30.

Hauskeller, Christine (Hg.) (2002): Humane Stammzellen. Therapeutische Optionen, ökonomische Perspektiven, mediale Vermittlung. Tagung. Lengerich: Pabst Science Publ.

Manzei, Alexandra (2005): Stammzellen aus Nabelschnurblut. Ethische und gesellschaftliche Aspekte ; eine Veröffentlichung des Institutes Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW). 1. Aufl. (IMEW Expertise, 4). Berlin: Institut Mensch Ethik und Wissenschaft (IMEW).

Müller, Werner (2013): Therapie mit Stammzellen. In: Biologie in unserer Zeit 43 (1), S. 40–45.

Schmidt, Mathias (2001): Stammzellen aus der Nabelschnur. Neue Wege der Gesundheitsvorsorge für Ihr Kind. 1. Aufl. (Gesundheit aktuell).

Stark, Carsten (2014): Kontingenz und Ambivalenz. Der bioethische Diskurs zur Stammzellenforschung. Wiesbaden: Springer VS.

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen