Dunkle Möbel richtig polieren – Möbelpolitur selbst herstellen

Essig
Essig © Rainer Zenz/Wikimedia Commons

Kategorie:

Möbel

 

Du brauchst:

  • 3 EL Rotwein
  • 3 EL Speiseöl (z.B. Olivenöl, Sonnenblumenöl)
  • 1 TL Salz

 

Und so geht’s:

So stellst du im Nu eine Möbelpolitur für dunkle Möbel her: Vermische 3 EL Speiseöl mit 3 EL Rotwein und füge 1 TL Salz hinzu. Wenn du damit deine dunklen Möbel abreibst und mit einem weichen, trockenen Tuch nachpolierst, werden kleine Kratzer nahezu unsichtbar.

 

Wissenswert:

Deine Möbel werden damit gut gepflegt und erhalten einen schönen, matten Glanz.

 

Wirkungsweise:

  • Das Öl funktioniert als Schutzschicht (u.a. vor dem Austrocknen). Es frischt die Farben auf, lässt sie erstrahlen und versiegelt sie.
  • Das Salz wirkt geruchsabsorbierend, keimabtötend und als schonendes Scheuermittel.

 

Nicht das passende Hausmittel?

Hier findest du weitere Hausmittel für das Putzen von Möbeln.

 

iOS und Android App

Alle Haushaltstricks findest du auch in unserer App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort benötigte Zutaten auf einer Einkaufsliste speichern, deine Lieblingsmittel in Favoriten ablegen und sogar persönliche Kommentare hinterlegen.

Android app on Google Play Download on the App Store


ÜbersichtAlle HaushaltstippsBadFußbödenKücheMöbelSonstigesHaftungsausschluss

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen