Da gibt’s was zu Staunen – LWL-Museum für Naturkunde

Dinosaurier
Dinosaurier (c) Roman Safreider

Früher oder später durchläuft wohl jedes Kind einmal die Dinosaurierphase. Und spätestens dann ist ein Besuch im LWL-Museum für Naturkunde unerlässlich. Hier kann man die verschiedenen Spezies hautnah betrachten und lernt z.B., dass die kleinen Raubsaurier ein durchaus buntes Federkleid hatten und dass der größte Saurier wohl ein Schwimmsaurier war. Nicolai ist noch allein von der Größe der Skelette beeindruckt. Kommen wir am Tyrannosaurus Rex vorbei, schwankt er stets zwischen Faszination und Furcht. Estella hingegen versucht sich schon, die verschiedenen Sauriernamen zu merken und uns damit zu überraschen. Toll ist übrigens, dass alle Exponate symbolisch markiert sind, ob man sie anfassen darf oder eben nicht. Das bietet einerseits Abwechslung und zeigt den Kindern andererseits, dass man im Museum eben nicht alles immer direkt anfassen darf. Neben vielen medialen Angeboten, die für uns bisher noch eher uninteressant geblieben sind, gehört außerdem ein Raum mit entsprechenden Malvorlagen, den wir jedes Mal zum Abschluss besuchen müssen.

Zuletzt jedoch waren wir in der dortigen Sonderausstellung „Wasser bewegt“. Und die ist wirklich empfehlenswert. Mit vielen Mitmachexponaten z.B. zum Thema Osmose, Flusslauf, Wasserknappheit oder Wasserverschmutzung und mit tollen Szenerien zu verschiedenen Lebensräumen ist sie nicht nur für Erwachsene sondern auch für Kinder interessant. Estella fand die Sagen über die verschiedenen Meeresgötter besonders spannend, während Roman und ich von den Wasserkraftwerken ganz fasziniert waren. Da die Ausstellung aber wirklich groß ist und Wasser aus jeder Perspektive betrachtet – chemisch, biologisch, physikalisch, geographisch, kulturell und soziologisch, waren wir schon zweimal dort. Denn nach ca. 1 Stunde lässt das Interesse meiner Kinder meistens nach.

 

Weitere Informationen und Öffnungszeiten

Weitere Informationen und Öffnungszeiten zum LWL-Museum für Naturkunde findest du auf kigorosa.de.

 

Weitere Empfehlungen

Hier findest du weitere Empfehlungen zu Ausflugszielen für Familien.

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen