Bedeutung der Bauchlage für die motorische Entwicklung

Baby © ivanko80 - Fotolia.com
Baby

Mit jedem Üben der Bauchlage werden Knöpfchens Nackenmuskulatur gestärkt und seine Kopfkontrolle verbessert. Schon bald schafft es dein Baby, seinen Kopf leicht anzuheben (ca. 45°) und dann auch zur Seite zu drehen. Das sind wichtige Voraussetzungen zum späteren Erlernen des selbständigen Sitzens und Laufens.

 

Tipp:

Tut sich dein kleiner Schatz schwer mit dieser Lage, kannst du ihm ruhig ein wenig helfen. Lege ihm ganz einfach mal ein zusammengerolltes Handtuch unter den Brustkorb und schau, ob es ihm so angenehmer ist. Alternativ kannst du es mit einer schiefen Ebene oder einer Wasserspielmatte versuchen. In unserer Spielesammlung findest du darüber hinaus viele Anregungen, die Bauchlage spielerisch zu fördern und jeden Tag ein bisschen weiter zu verlängern.

 

Motorische Entwicklung:

Weitere Artikel zur motorischen Entwicklung bei Babys findest du hier.

 

Woche 5:

Hier findest du weitere Artikel für die 5. Lebenswoche deines Babys.

 

iOS und Android App

Alle Artikel zur Babyentwicklung findest du auch in unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort deine Lieblingsartikel in den Favoriten ablegen und persönliche Kommentare hinzufügen.

 


 

Menü Babyentwicklung

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen