Aufstehen und Setzen – Workout für dein Baby

Babys tägliches Workout macht sich bezüglich Koordination, Ausdauer und Kraft langsam bezahlt. Es wird Zeit für Abwechslung und neue Übungen: Treppen hoch- und runterklettern, sich an Möbeln hochziehen, daran festhalten und stehen. In die Knie gehen und so aus dem Stand zurück in die Sitzposition finden, ist eine ganz neue Herausforderung, die sicherlich mit vielen Plumpsern einhergeht. Ist dein Knöpfchen sehr mobil und mutig, wagt es vielleicht sogar schon erste Laufversuche an den Möbeln entlang. Fördern musst du das allerdings nicht und schon gar nicht mit einem Gehfrei bzw. einer Lauflernhilfe. Die sind nämlich eine der häufigsten Sturzursachen im Alter von 6-12 Monaten und beschleunigen das Laufenlernen nachgewiesenermaßen nicht. Überhaupt kann das Auftreten motorischer Fähigkeiten nicht gefördert werden. Ist eine neue Fertigkeit allerdings erst einmal da, bringt Üben durchaus etwas. Durch die vielfältigsten Bewegungserfahrungen und ihre Verbindung mit anderen Entwicklungsbereichen kann dein Baby sie nämlich verfestigen und differenzieren.

 

Motorische Entwicklung:

Weitere Artikel zur motorischen Entwicklung bei Babys findest du hier.

 

Woche 35:

Hier findest du weitere Artikel für die 35. Lebenswoche deines Babys.

 

iOS und Android App

Alle Artikel zur Babyentwicklung findest du auch in unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort deine Lieblingsartikel in den Favoriten ablegen und persönliche Kommentare hinzufügen.

 


 

Menü Babyentwicklung

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen