Anzeichen für Entwicklungsschübe / Sprünge bei Babys

Typisches Verhalten bei Entwicklungsschüben bzw. Sprüngen können sein:

  • Schreien
  • Schlechteres Essen
  • Stärkeres Fremdeln
  • Anhänglichkeit (will z.B. viel auf den Arm)
  • Schlechterer Schlaf
  • Größeres Saugbedürfnis (Schnuller oder Daumen) zur Beruhigung
  • Passivität
  • Stille
  • Launigkeit
  • Abwehr der Körperhygiene
  • Größeres Bedürfnis nach einem Kuscheltier
  • Übertriebenes Liebsein
  • Häufigere Wutanfälle
  • Alpträume
  • Übertriebene Unartigkeit
  • Rückschritt ins Babyalter
  • Eifersucht

Oftmals zeigen Babys beim nächsten Sprung wieder die gleichen Anzeichen, so dass diese in Verbindung mit dem jeweiligen Alter ein guter Indikator für einen neuen Schub sind.  Mit dem Wissen um die schwierige Entwicklung, die dein kleiner Knopf gerade durchmacht, sowie die zeitliche Begrenzung der ungewöhnlichen Verhaltensweisen fällt es vielen Eltern leichter diese zu ertragen und sogar verständnisvoll zu reagieren. Dein Baby braucht dich jetzt ganz besonders!

Entwicklungs-Schub / Sprung:

Weitere Artikel zu Entwicklungs-Schüben / -Sprüngen bei Babys.

 

Woche 5:

Hier findest du weitere Artikel für die 5. Lebenswoche deines Babys.

 

iOS und Android App

Alle Artikel zur Babyentwicklung findest du auch in unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst du dort deine Lieblingsartikel in den Favoriten ablegen und persönliche Kommentare hinzufügen.

 


 

Menü Babyentwicklung

 

Anzeichen für Entwicklungsschübe

Baby an der Treppe © Monkey Business – stock.adobe.com

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte dich auch interessieren …

Kommentar verfassen