Anregende Morgenmassage für dein Baby

Wangenkreise © lanak/clipdealer.com
Wangenkreise © lanak/clipdealer.com

Lass dir diese Massageanleitung von unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte vorlesen. Du kannst dich so vollständig deinem Baby widmen!

 

1.  Auf den Rücken

Lege dein Baby auf den Rücken.

 

2. Gebetbuch

Halte den Kopf deines Babys so in deinen Händen, als ob es sich dabei um ein Gebetbuch handelte.

 

Buchseitenglaetten

Buchseitenglaetten © lanak/clipdealer.com

3. Buchseitenglätten

Lege deine Hände mittig auf die Stirn deines Babys (auf sein 3. Auge) und streiche mit ihnen symmetrisch und langsam in Richtung Schläfen. Lege danach beide Hände wieder in die Ausgangsposition und wiederhole die Bewegung. … Lege deine Hände jetzt auf die Nasenwurzel und streiche über die Augenbrauen nach außen zu den Schläfen. Lege danach beide Hände wieder in die Ausgangsposition und wiederhole die Bewegung. … Streiche schließlich von der Nasenwurzel ausgehend über die Wangenknochen nach außen zu den Schläfen. Lege danach beide Hände wieder in die Ausgangsposition und wiederhole die Bewegung.“Lege deine Hände mittig auf die Stirn deines Babys (auf sein 3. Auge) und streiche mit ihnen symmetrisch und langsam in Richtung Schläfen. Lege danach beide Hände wieder in die Ausgangsposition und wiederhole die Bewegung. … Lege deine Hände jetzt auf die Nasenwurzel und streiche über die Augenbrauen nach außen zu den Schläfen. Lege danach beide Hände wieder in die Ausgangsposition und wiederhole die Bewegung. … Streiche schließlich von der Nasenwurzel ausgehend über die Wangenknochen nach außen zu den Schläfen. Lege danach beide Hände wieder in die Ausgangsposition und wiederhole die Bewegung.

 

Nasendreieck

Nasendreieck © lanak/clipdealer.com

4. Nasendreieck

Stell dir links und rechts der Nase jeweils ein Dreieck vor. Zeichne dieses nun mit den Daumen nach, von der Nasenwurzel ausgehend nach unten zu den Nasenflügeln, von dort über die Wangenknochen nach außen und wieder zurück nach oben zur Nasenwurzel. Achte darauf, dass sich deine Daumen symmetrisch bewegen.“Stell dir links und rechts der Nase jeweils ein Dreieck vor. Zeichne dieses nun mit den Daumen nach, von der Nasenwurzel ausgehend nach unten zu den Nasenflügeln, von dort über die Wangenknochen nach außen und wieder zurück nach oben zur Nasenwurzel. Achte darauf, dass sich deine Daumen symmetrisch bewegen.

 

Gemaltes Laecheln

Gemaltes Lächeln © lanak/clipdealer.com

5. Gemaltes Lächeln

Male deinem Baby ein Lächeln ins Gesicht. Streiche mit beiden Daumen gleichzeitig von der Kuhle zwischen Mund und Nase oberhalb der Lippen nach außen. … Zeichne jetzt ein Lächeln unter die Unterlippe – auch hier wieder gleichzeitig von der Mitte nach außen gehend.“Male deinem Baby ein Lächeln ins Gesicht. Streiche mit beiden Daumen gleichzeitig von der Kuhle zwischen Mund und Nase oberhalb der Lippen nach außen. … Zeichne jetzt ein Lächeln unter die Unterlippe – auch hier wieder gleichzeitig von der Mitte nach außen gehend.

 

Ohrmassage

Ohrmassage © lanak/clipdealer.com

6. Ohrmassage

Ziehe die Ohren deines Babys vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger nach außen. Dazu beginnst du am Ohransatz und arbeitest dich schrittweise zu den Ohrläppchen vor. Streiche dann von den Ohrläppchen zum Kinn und von dort wieder zurück zum oberen Ohransatz.“Ziehe die Ohren deines Babys vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger nach außen. Dazu beginnst du am Ohransatz und arbeitest dich schrittweise zu den Ohrläppchen vor. Streiche dann von den Ohrläppchen zum Kinn und von dort wieder zurück zum oberen Ohransatz.

 

Kirstins Herz

Kirstins Herz © lanak/clipdealer.com

7. Kirstins Herz

Lege deine Fingerspitzen auf die Augenbrauen deines Babys. Streiche über diese nach außen zu den Schläfen und von dort über die Kieferknochen bis runter zum Kinn, wo sich deine beiden Hände wieder treffen. „Lege deine Fingerspitzen auf die Augenbrauen deines Babys. Streiche über diese nach außen zu den Schläfen und von dort über die Kieferknochen bis runter zum Kinn, wo sich deine beiden Hände wieder treffen.

 

8. Brustkreise

Stell dir die Brustwarzen deines Babys als Mittelpunkt einer Uhr vor. Umkreise sie mehrmals nacheinander mit deinen Zeigefingern, und zwar jeweils in einem fingerbreiten Abstand.“Stell dir die Brustwarzen deines Babys als Mittelpunkt einer Uhr vor. Umkreise sie mehrmals nacheinander mit deinen Zeigefingern, und zwar jeweils in einem fingerbreiten Abstand.

 

9. Brustintegration

Lege beide Hände flach auf die Brust deines Babys, etwa in Höhe der Achselhöhlen. Streiche langsam von dort über den Bauch und die Beine und schließlich über die Füße hinaus.“Lege beide Hände flach auf die Brust deines Babys, etwa in Höhe der Achselhöhlen. Streiche langsam von dort über den Bauch und die Beine und schließlich über die Füße hinaus.

 

10. Linker Arm

Beginne mit dem linken Arm.

 

11. Schwedisches Armstreichen

Halte mit deiner linken Hand die Hand deines Babys und umgreife mit deiner rechten Hand den Unterarm. Von dort streichst du sanft den Arm entlang bis zur Schulter. Deine Finger liegen dabei auf der Armoberseite, dein Daumen auf der Unterseite. An der Schulter angekommen, wechseln deine Hände ihre Ausgangsposition. Jetzt hält deine rechte Hand die Hand deines Babys und deine linke Hand massiert. Durch den Wechsel werden beide Beinseiten gleichmäßig massiert.“Halte mit deiner linken Hand die Hand deines Babys und umgreife mit deiner rechten Hand den Unterarm. Von dort streichst du sanft den Arm entlang bis zur Schulter. Deine Finger liegen dabei auf der Armoberseite, dein Daumen auf der Unterseite. An der Schulter angekommen, wechseln deine Hände ihre Ausgangsposition. Jetzt hält deine rechte Hand die Hand deines Babys und deine linke Hand massiert. Durch den Wechsel werden beide Beinseiten gleichmäßig massiert.

 

12. Rechter Arm

Wiederhole die Massage jetzt am rechten Arm.

 

13. Schwedisches Armstreichen

Halte mit deiner linken Hand die Hand deines Babys und umgreife mit deiner rechten Hand den Unterarm. Von dort streichst du sanft den Arm entlang bis zur Schulter. Deine Finger liegen dabei auf der Armoberseite, dein Daumen auf der Unterseite. An der Schulter angekommen, wechseln deine Hände ihre Ausgangsposition. Jetzt hält deine rechte Hand die Hand deines Babys und deine linke Hand massiert. Durch den Wechsel werden beide Beinseiten gleichmäßig massiert.“Halte mit deiner linken Hand die Hand deines Babys und umgreife mit deiner rechten Hand den Unterarm. Von dort streichst du sanft den Arm entlang bis zur Schulter. Deine Finger liegen dabei auf der Armoberseite, dein Daumen auf der Unterseite. An der Schulter angekommen, wechseln deine Hände ihre Ausgangsposition. Jetzt hält deine rechte Hand die Hand deines Babys und deine linke Hand massiert. Durch den Wechsel werden beide Beinseiten gleichmäßig massiert.

 

14. Linkes Bein

Beginne mit dem linken Bein.

 

Beinwringen - Schwedisches Beinstreichen

Beinwringen © lanak/clipdealer.com

15. Schwedisches Beinstreichen

Halte mit deiner linken Hand den Fuß deines Babys und umgreife mit deiner rechten Hand den Unterschenkel desselben Beins. Von dort streichst du sanft das Bein entlang bis zur Hüfte. Deine Finger liegen dabei auf der Beinoberseite, dein Daumen auf der Unterseite. An der Hüfte angekommen, wechseln deine Hände ihre Ausgangsposition. Jetzt hält deine rechte Hand den Fuß und deine linke Hand massiert. Durch den Wechsel werden beide Beinseiten gleichmäßig massiert.“Halte mit deiner linken Hand den Fuß deines Babys und umgreife mit deiner rechten Hand den Unterschenkel desselben Beins. Von dort streichst du sanft das Bein entlang bis zur Hüfte. Deine Finger liegen dabei auf der Beinoberseite, dein Daumen auf der Unterseite. An der Hüfte angekommen, wechseln deine Hände ihre Ausgangsposition. Jetzt hält deine rechte Hand den Fuß und deine linke Hand massiert. Durch den Wechsel werden beide Beinseiten gleichmäßig massiert.

 

Fußsohlenmassage - Fußsohlentanz

Fußsohlentanz © naumoid/clipdealer.com

16. Fußsohlenmassage

Umgreife den Unterschenkel deines Babys mit beiden Händen und lege deine Daumen auf seine Fußsohle. Bewege beide Daumen gleichzeitig in kreisenden Bewegungen – den einen im, den anderen gegen den Uhrzeigersinn. Arbeite dich so von der Ferse zu den Zehen vor. Dort angekommen, beginnst du wieder an der Ferse. Denke daran, die Hände nacheinander in die Ausgangsposition zu bringen, damit du den Körperkontakt zu deinem Baby nicht unterbrichst.“Umgreife den Unterschenkel deines Babys mit beiden Händen und lege deine Daumen auf seine Fußsohle. Bewege beide Daumen gleichzeitig in kreisenden Bewegungen – den einen im, den anderen gegen den Uhrzeigersinn. Arbeite dich so von der Ferse zu den Zehen vor. Dort angekommen, beginnst du wieder an der Ferse. Denke daran, die Hände nacheinander in die Ausgangsposition zu bringen, damit du den Körperkontakt zu deinem Baby nicht unterbrichst.

 

17. Rechtes Bein

Jetzt ist das rechte Bein an der Reihe

 

18. Schwedisches Beinstreichen

Halte mit deiner linken Hand den Fuß deines Babys und umgreife mit deiner rechten Hand den Unterschenkel desselben Beins. Von dort streichst du sanft das Bein entlang bis zur Hüfte. Deine Finger liegen dabei auf der Beinoberseite, dein Daumen auf der Unterseite. An der Hüfte angekommen, wechseln deine Hände ihre Ausgangsposition. Jetzt hält deine rechte Hand den Fuß und deine linke Hand massiert. Durch den Wechsel werden beide Beinseiten gleichmäßig massiert.“Halte mit deiner linken Hand den Fuß deines Babys und umgreife mit deiner rechten Hand den Unterschenkel desselben Beins. Von dort streichst du sanft das Bein entlang bis zur Hüfte. Deine Finger liegen dabei auf der Beinoberseite, dein Daumen auf der Unterseite. An der Hüfte angekommen, wechseln deine Hände ihre Ausgangsposition. Jetzt hält deine rechte Hand den Fuß und deine linke Hand massiert. Durch den Wechsel werden beide Beinseiten gleichmäßig massiert.

 

19. Fußsohlenmassage

Umgreife den Unterschenkel deines Babys mit beiden Händen und lege deine Daumen auf seine Fußsohle. Bewege beide Daumen gleichzeitig in kreisenden Bewegungen – den einen im, den anderen gegen den Uhrzeigersinn. Arbeite dich so von der Ferse zu den Zehen vor. Dort angekommen, beginnst du wieder an der Ferse. Denke daran, die Hände nacheinander in die Ausgangsposition zu bringen, damit du den Körperkontakt zu deinem Baby nicht unterbrichst.“Umgreife den Unterschenkel deines Babys mit beiden Händen und lege deine Daumen auf seine Fußsohle. Bewege beide Daumen gleichzeitig in kreisenden Bewegungen – den einen im, den anderen gegen den Uhrzeigersinn. Arbeite dich so von der Ferse zu den Zehen vor. Dort angekommen, beginnst du wieder an der Ferse. Denke daran, die Hände nacheinander in die Ausgangsposition zu bringen, damit du den Körperkontakt zu deinem Baby nicht unterbrichst.

 

20. Rolle auf den Bauch

Rolle dein Baby über die Seite auf den Bauch und stütze dabei seine Schulter und Hüfte.

 

21. Hinterkopfmassage

Streiche mit deiner linken Hand vom Hinterkopf deines Babys zu seinem Nacken, wobei du deine Finger leicht spreizt. Wechsle danach deine Hand und wiederhole die Bewegung.“Streiche mit deiner linken Hand vom Hinterkopf deines Babys zu seinem Nacken, wobei du deine Finger leicht spreizt. Wechsle danach deine Hand und wiederhole die Bewegung.

 

22. Rückenstreichen

Lege deine Hände flach an den Hals deines Babys und streiche mit ihnen gleichzeitig nach außen, über die Schultern zu den Oberarmen.“Lege deine Hände flach an den Hals deines Babys und streiche mit ihnen gleichzeitig nach außen, über die Schultern zu den Oberarmen.

 

Rückenkreise

Rückenkreise © naumoid/clipdealer.com

23. Rückenkreise

Lege deine Fingerspitzen auf die Schultern deines Babys und bewege sie symmetrisch kreisend rechts und links der Wirbelsäule Richtung Po und wieder zurück. Achte darauf, dass du nicht direkt auf der Wirbelsäule massierst.“Lege deine Fingerspitzen auf die Schultern deines Babys und bewege sie symmetrisch kreisend rechts und links der Wirbelsäule Richtung Po und wieder zurück. Achte darauf, dass du nicht direkt auf der Wirbelsäule massierst.

 

24. Nacken-Schulter-Rollen

Umkreise Nacken und Schultern deines Babys mit deinen Fingerspitzen. Achte darauf, dass du die Bewegungen auf der linken und rechten Seite gleichmäßig und symmetrisch ausführst.“Umkreise Nacken und Schultern deines Babys mit deinen Fingerspitzen. Achte darauf, dass du die Bewegungen auf der linken und rechten Seite gleichmäßig und symmetrisch ausführst.

 

25. Kämmen

Deine rechte Hand ruht an den Schultern deines Babys. Kämme mit den gespreizten Fingern deiner linken Hand von seinem Hinterkopf über Rücken, Po und Beine zu seinen Füßen. Verlangsame das Kämmen mit jedem Mal.“Deine rechte Hand ruht an den Schultern deines Babys. Kämme mit den gespreizten Fingern deiner linken Hand von seinem Hinterkopf über Rücken, Po und Beine zu seinen Füßen. Verlangsame das Kämmen mit jedem Mal.

 

26. Gebetbuch

Halte den Kopf deines Babys so in deinen Händen, als ob es sich dabei um ein Gebetbuch handelte.

 

Nicht die richtige Massage?

Hier findest du weitere Massageanleitungen für dein Baby.

 

Babymassage-App für iOS und Android

Alle Massageanleitungen kannst du dir auch durch unsere App Babymassage vorlesen lassen. Der Player verfügt über alle bekannten Funktionen eines Audioplayers und gibt dir darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Massageprogramme in Form von Playlists zu definieren und abzuspielen.

Hier findest du unserer App für das iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte.

 


 

Menü Babymassage

 

Anregende Morgenmassage für dein Baby

Babygesicht © lanak/clipdealer.com
Beinwringen © lanak/clipdealer.com

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen