Amniozentese: Fruchtwasseruntersuchung Pränataldiagnostik

Im Zuge der Pränataldiagnostik kann auch das Fruchtwasser untersucht werden. Mithilfe eines speziellem Vermehrungsverfahren des Wassers – der Amniozentese – können Behinderungen oder schwere Erbkrankheiten festgestellt werden. Das Verfahren der Amniozentese kann in der Regel ab der 13. SSW von einem Gynäkologen eingeleitet werden.

Videos:
Texte: 

Stammzellen ABC

Interessierst du dich für weitere Begriffe rund um Nabelschnurblut und Stammzellen? Hier geht es zum großen Glossar!

 

Weitere Artikel rund um Nabelschnurblut & Stammzellen

 

Wie viel kostet eine Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut in Deutschland?

 

Weitere Ratgeber zur Schwangerschaft

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen