Allgemeine Tipps für Babys Sicherheit

Baby
Baby © Barbara Helgason/fotolia.de
  1. Du weißt nicht mehr, was eine Filmdose ist? Dann kannst du dir bei Gobo ein kleines Tool kaufen, das den gleichen Zweck erfüllt.
  2. Statt teurer Sperrriegel kannst du Schranktüren auch mit Gummibändern, Ausstechern oder Karabinern sichern.
  3. Interessante Knöpfe, z.B. an Waschmaschine oder Herd, kannst du mit leeren Feinkostverpackungen und etwas Tape abdecken. So verhinderst du, dass dein kleiner Schatz dort willkürlich schaltet.
  4. Die Türen all der Zimmer, in denen er sich nicht alleine aufhalten soll (Küche, Bad), hältst du außerdem am besten stets geschlossen. So musst du nicht ständig hinter ihm her sein.
  5. Wenn du ein Haustier hast, achte jedoch darauf, dass die beiden nicht alleine miteinander sind.
  6. Auch im Garten solltest du deinen kleinen Knopf nicht aus den Augen lassen.

 

Hausmittel für Kinder

Nicht immer musst du mit deinem kleinen Knopf direkt zum Arzt. Beulen, kleinere Wunden oder ein leichter Sonnenbrand lassen sich oft mit natürlichen Hausmitteln heilen.

Hier findest du unsere Sammlung der Hausmittel für Kinder.

 

Weitere Tipps für Babys Sicherheit

Hier findest du weitere Tipps für Babys Sicherheit.

 

iOS und Android App

Alle Checklisten für Babys Sicherheit findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte.

Google Play Link - 100 Tipps für deine Wäsche 


StartseiteGefahren im HausDraußenAllgemeine TippsGiftpflanzen

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen